Coffee-Bike vergibt Franchise-Lizenz für den Großraum Bochum

PM 31.03.2014.jpgSeit einem Zeitungsartikel vor zwei Jahren hat Herrn Buscher das Interesse am Coffee-Bike nicht mehr losgelassen. Sein Wunsch sich mit gut 40 Jahren noch einmal selbständig zu machen und gleichzeitig die Vorteile der Coffee-Bike GmbH zu genießen, bewegten Herrn Buscher zu dem Erwerb des Bikes.

Ein besonderes Augenmerk legt der Bochumer auf die Qualität und die Nachhaltigkeit der verkauften Produkte sowie auf „das unmittelbare Feedback des Kunden bei der Kaffeezubereitung“. Vor seinem Engagement als Barista in Bochum war er ständig als Projektleiter weltweit auf Reisen. Das regional betriebene Coffee-Bike bietet ihm nun die lang ersehnte Chance, neben den beruflichen Aktivitäten mit dem Bike in seiner Freizeit mehr Zeit mit seiner Familie zu verbringen.

Das Coffee-Bike Bochum ist bei jeder Veranstaltung ein absoluter Hingucker. Dies stellt Herr Buscher von nun an regelmäßig auf den Wochenmärkten in Hattingen (Rathausplatz), Witten (Bahnhofsstraße) und Bochum (Rathausplatz), sowie samstags auf dem Gelände des Ruhrparks in Bochum unter Beweis. „Ich werde Kaffeeliebhabern etwas ganz Besonderes bieten können. Jeder ist bei mir herzlich willkommen!“
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.