Die Kaffeespezialitäten von Coffee-Bike auch in Göttingen erhältlich

Das autarke Coffee-Bike – die mobilste aller Kaffeebars – verwöhnt nun auch Göttingen mit seinem vielfältigen Angebot. Betrieben wird das Coffee-Bike von Monika und Jürgen Renneke.

PM 16.08.2013.jpgEine Franchiselizenz bei Coffee-Bike GmbH ermöglicht es der Familie Renneke, die Menschen ihrer Region mit leckeren und nachhaltigen Kaffeespezialitäten zu beglücken. Monika Renneke, aus der Gastronomie kommend, hatte schon lange den Wunsch, ein eigenes Café zu eröffnen. Die damit verbundenen Kosten hätten sie aber immer davon abgehalten, so ihre Aussage. Wie auch schon bei den mittlerweile mehr als 30 anderen international agierenden Franchisenehmern konnte sie dann jedoch das Coffee-Bike Franchisekonzept überzeugen. „Die Idee eine mobile Kaffeebar mit einem nostalgischen Lastenfahrrad zu verbinden, fanden wir vom ersten Moment an faszinierend“, so Frau Renneke.

Monika Renneke entdeckte das Coffee-Bike im Internet und war sofort angetan von dem eleganten Äußeren. Bestärkt wurde dies von Familie und Freunden, denn „jeder, dem ich das Coffee-Bike gezeigt habe, war sofort begeistert.“ Mit dieser Rückendeckung entschloss sie sich, den Schritt in die Selbstständigkeit mit einem Coffee-Bike zu wagen.

Darüber hinaus merkt sie an, dass sie die Vorteile des Franchisings ebenfalls überzeugen konnten. Denn der Vorteil des Coffee-Bike Konzepts sei Ihrer Meinung nach deutlich: „Als Franchisenehmer kann man sich das Know-How und die Erfahrung des Franchisegebers sofort zu Nutze machen. Das Coffee-Bike zeichnet sich durch seine autarke Funktionsweise aus, bei der weder ein Strom- noch ein Wasseranschluss benötigt werden, die es mir als Coffee-Biker erlaubt, die mobilste aller Kaffeebars zu betreiben.“ Neben dem technisch durchdachten Coffee-Bike besticht das Coffee-Bike auch durch sein Produktportfolio: Die Kaffee-Spezialitäten werden nur mit bio-zertifizierten, „fairkalkulierten“ Espressobohnen und einer italienischen Handhebel Siebträgermaschine frisch vor den Augen des Kunden zubereitet.

Frau Renneke freut sich auf die Abwechslung mit Ihrem Coffee-Bike, die sich durch die unterschiedlichsten Einsatzorte ergibt. Sie steht regelmäßig donnerstags auf dem Gänselieselmarkt in der Göttinger Innenstadt. Zusätzlich möchte sie Events und Veranstaltungen mitmachen und auch für Firmen- und Familienfeiern kann ihr Coffee-Bike jederzeit gebucht werden – denn durch das Coffee-Bike wird jedes Fest zu einem echten Highlight.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.