Coffee-Bike GmbH vergibt erste Franchiselizenz in die Schweiz

Coffee-Bike Schweiz.jpgDas autarke Coffee-Bike – die mobilste aller Kaffeebars – verwöhnt nun auch die Schweizer mit leckeren Kaffeespezialitäten. Christian Mulamba „radelt“ ab sofort mit seinem Coffee-Bike in der Bodensee-Region.

Die Coffee-Bike GmbH ist sehr stolz, mit Herrn Mulamba als ersten schweizerischen Franchisepartner, ein weiteres Fähnchen auf ihre Franchisesystem-Landkarte zu setzen und nun auch die Schweiz mit leckeren Kaffeespezialitäten verwöhnen zu können. Für Christian Mulamba bedeutet das Franchisekonzept der Coffee-Bike GmbH die Verwirklichung des lang gehegten Gedankens eines Branchenwechsels, weg von der Technik und hin zur Gastronomie.

Mulamba entdeckte das Coffee-Bike im Internet und war sofort angetan von dem eleganten Design. Je mehr er sich über die mobile Kaffeebar informierte, desto interessanter wurde die Idee, sich mit einem eigenen Coffee-Bike selbständig zu machen. Die Möglichkeit, jeden Ort anfahren und dort die Menschen mit leckeren bio-zertifizierten und „fairkalkulierten“ Kaffeespezialitäten, Tees und frisch gepresstem Orangensaft glücklich machen zu können, erschien ihm immer attraktiver.

„Das Coffee-Bike zeichnet sich durch seine autarke Funktionsweise aus, bei der weder ein Strom- noch ein Wasseranschluss benötigt werden. Dies ermöglicht es mir, die mobilste aller Kaffeebars zu betreiben“, merkt Herr Mulamba mit einem Lächeln im Gesicht an. Neben dem technisch durchdachten Coffee-Bike war für Christian Mulamba auch die Betreuung durch die Systemzentrale entscheidend. Nach eigener Aussage fühle er sich sehr gut aufgehoben, beraten und unterstützt und das Kostenmodell sei so ideal aufgestellt, dass eine Partnerschaft gar nicht abzulehnen sei. Die Coffee-Bike-Franchisepartnerschaft bietet ihm die Unterstützung, die er sich für einen lukrativen Nebenverdienst auf selbständiger Basis wünscht.

Herr Mulamba ist mit seinem Coffee-Bike regelmäßig auf dem Flohmarkt in St. Gallen sowie auf diversen größeren Veranstaltungen rund um den Bodensee anzutreffen. Aufgrund der Mobilität des Bikes ist es aber auch möglich, Herrn Mulamba und sein Coffee-Bike für private Events und weitere Veranstaltungen zu buchen. „Mein Coffee-Bike ist für jeden Anlass ein absolutes Highlight“, freut sich der frischgebackene Franchisenehmer.

Über die Coffee-Bike GmbH:

Das junge Start-Up Unternehmen aus Osnabrück wurde für das innovative Geschäftsmodell der mobilen Coffee-Shops bereits mehrfach ausgezeichnet (u.a. vom Niedersächsischem Wirtschaftsministerium und der NBank) und etablierte das Coffee-Bike bereits erfolgreich in zahlreichen europäischen Metropolen.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.