Coffee-Bike expandiert weiter in Berlin

Innerhalb von 6 Monaten gelang es dem Start-Up einen dritten Standort in der Hauptstadt zu gewinnen. Eine Franchiselizenz wurde an Andrea Lamoth und Simon Heidrich vergeben.

PM 05.04.jpgDie Coffee-Bike GmbH hat sie zu glücklichen Besitzern einer autarken Kaffee-Bar gemacht. Wie bereits Coffee-Biker in Bukarest, München, Hamburg, Prag, Bordeaux und anderen europäischen Metropolen bieten sie im Rahmen des internationalen Coffee-Bike Franchisekonzepts feinste Kaffeespezialitäten auf drei Rädern an.

Im Internet stießen sie auf die innovative Geschäftsidee. Überzeugt hat sie letztlich die hohe Qualität und Flexibilität des Bikes, der Geschmack des Kaffees sowie das Coffee-Bike Team.
Die größten Vorteile des Coffee-Bike Konzepts sehen sie in der Unabhängigkeit des Bikes, da es autark ohne Strom- und Wasseranschluss betrieben werden kann, der Bio-Qualität des Kaffees und dem Nachhaltigkeitsaspekt sowie dem moderaten Investitionsumfang.

Andrea Lamoth ist Diplom-Kauffrau und arbeitet seit über 10 Jahren im Finanz- und Rechnungswesen. Seit 2011 ist sie als freiberufliche Unternehmensberaterin tätig. Als ersten Schritt in Richtung Gastronomie absolvierte sie 2008 eine Barkeeper-Ausbildung. Simon Heidrich ist Fachinformatiker Systemintegration und nebenberuflich als Onlinehändler seit August 2010 tätig. Aktuell ist er seit 2008 bei einer Firma für kommunale Software in der Technik tätig. Beide freuen sich auf eine Tätigkeit, die ihnen Abwechslung zum „grauen Büroalltag“ bringt.
Finden wird man das Coffee-Bike zunächst auf verschiedenen Marktplätzen in Berlin - samstags auf dem Rudower Wochenmarkt (Prierosser Straße, U-Bahnhof Rudow) und sonntags auf dem Trödelmarkt an der Metro Spandau.

Über die Coffee-Bike GmbH:

Das junge Start-Up Unternehmen aus Osnabrück wurde für das innovative Geschäftsmodell der mobilen Coffee-Shops bereits mehrfach ausgezeichnet (u.a. vom Niedersächsischem Wirtschaftsministerium und der NBank) und etablierte das Coffee-Bike bereits erfolgreich in zahlreichen europäischen Metropolen.
Ansprechpartner: Coffee-Bike GmbH – Dipl. Kfm. Tobias Zimmer – Geschäftsführer, presse@coffee-bike.com – Tel.: 05402 – 98 6 98 00

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.