Coffee-Bike jetzt auch in Deutschlands Mitte vertreten

Viele Menschen träumen davon ihr eigener Chef zu sein. Christian Henning und Christoph Kock aus Erfurt haben sich diesen Traum erfüllt.

PM 26.02.2013.jpg„Erfurt liegt am besten Ort. Da muss eine Stadt stehen.“ Das wusste schon Martin Luther. Vielleicht hätte er diese Aussage noch um den Zusatz: „Und eine mobile Kaffeebar.“ ergänzt, um die Erfurt von nun an durch Christian Henning und Christoph Kock bereichert wird.

Die Coffee-Bike GmbH hat sie zu glücklichen Besitzern einer autarken Kaffee-Bar gemacht. Wie bereits Coffee-Biker in Bukarest, München, Berlin, Prag, Bordeaux und anderen europäischen Metropolen bieten sie im Rahmen des internationalen Coffee-Bike Franchisekonzepts feinste Kaffeespezialitäten auf drei Rädern an.

Im Internet stießen sie auf die innovative Geschäftsidee. „Je mehr wir uns mit dem Konzept und den Möglichkeiten des Coffee-Bikes beschäftigt haben, umso mehr waren wir überzeugt. Vor allem, weil es einen großen Vorteil bringt, auf ein bereits bestehendes, erfolgreiches Konzept aufzubauen.“ so die Kaffeeliebhaber. Ein Besuch in der Systemzentrale in Osnabrück und die ausführliche Aufklärung überzeugten sie schließlich vollends.

Die größten Vorteile des Coffee-Bike Konzepts sehen sie in der Flexibilität der Kaffeebar. „Wir wollen ein Teil dieser großartigen Idee sein, immer und überall mobil Kaffee anzubieten. Zudem ist das Bike ein Hingucker mit garantiertem Wiedererkennungswert und bewegt sich qualitativ auf höchstem Niveau“ so die neuen Coffee-Biker.
Für beide ist es ihre erste Selbstständigkeit. Ihre Leidenschaft für den Kundenservice, die sie bis jetzt bei einem großen deutschen Dienstleistungsunternehmen an den Tag legen, setzen sie nun auch in ihrer mobilen Kaffeebar ein.

Finden wird man das Coffee-Bike vornehmlich auf Veranstaltungen, Stadtfesten, Messen und Tagungen im ganzen Thüringer Raum. Los geht’s dieses Wochenende auf der „Thüringen Ausstellung“ - Thüringens größter Verbrauchermesse, die die beiden Coffee-Biker um köstliche Kaffeespezialitäten bereichern werden.

Über die Coffee-Bike GmbH:

Das junge Start-Up Unternehmen aus Osnabrück wurde für das innovative Geschäftsmodell der mobilen Coffee-Shops bereits mehrfach ausgezeichnet (u.a. vom Niedersächsischem Wirtschaftsministerium und der NBank) und etablierte das Coffee-Bike bereits erfolgreich in zahlreichen europäischen Metropolen.
Ansprechpartner: Coffee-Bike GmbH – Dipl. Kfm. Tobias Zimmer – Geschäftsführer, presse@coffee-bike.com – Tel.: 05402 – 98 6 98 00

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Coffee-Bike.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.