health+friends auf Erfolgskurs: 5 Neueröffnungen in diesem Jahr

Das health+friends Franchise-Konzept hat seit seiner Gründung im April dieses Jahres zahlreiche Existenzgründer und Franchise-Interessierte überzeugt. Drei Standorte haben bereits eröffnet, zwei folgen bis Ende des Jahres, etwa zehn sind im ersten Halbjahr 2012 geplant. Die seit Jahrzehnten erprobten Methoden nach Dr. Rudolf Weyergans – Vacustyler, Slide Styler, Dermionologie und Body Wrapping – werden in den Medical Wellness Instituten zur Differenzierten Cellulite Behandlung® zusammengeführt. Dabei ist health+friends das erste System, das auch eine Geld-zurück-Garantie gibt.

„Das Konzept ist so erfolgreich, weil es das einzige am Markt ist, das sich ausschließlich auf Cellulite-Reduzierung spezialisiert hat“, sagt Hilmar Juckel, Geschäftsführer und Franchise-Geber. Es werden Behandlungsmethoden angewendet, die sich seit über 30 Jahren im Bereich „Medical Wellness“ international etabliert haben. Die Geräte zur Differenzierten Cellulite Behandlung® werden nach den persönlichen Bedürfnissen des Kunden eingesetzt. health+friends hat eine Anamnesesoftware entwickelt, die einen individuellen Behandlungsplan ermöglicht und daher maximale Erfolge garantiert. Wenn sich nach dem Behandlungszyklus nachweislich keine Hautbildverbesserungen feststellen lassen, hat der Kunde Anspruch auf eine Geld-zurück-Garantie.

Das Unternehmen setzt auf Gesundheitsprävention, Nachhaltigkeit und 100%ige Kundenzufriedenheit – und hält, was es verspricht. Denn health+friends legt großen Wert auf die Auswahl seiner Franchise-Partner und prüft in regelmäßigen Abständen die Qualität seiner Institute. Franchise-Partner werden zudem intensiv durch den Franchise-Geber betreut: health+friends bietet Fachseminare, ERFA-Tagungen, Coachings vor Ort und verspricht einen schnellen Return on Investment (ROI).

Am 15. September öffnete das erste Institut in Bad Homburg seine Pforten. „Wir wollen einen ‚Hot Spot‘ für Bodyforming und Gesundheitsprävention schaffen“, so die Weyergans-Kennerin und überzeugte Franchise-Partnerin Tanja Monir. Weitere ‚Hot Spots‘ gibt es seit dem 1. Oktober in Köln und seit dem 10. Oktober in Mannheim (Tag der offenen Tür ist am 22. Oktober). Bis Ende des Jahres sollen noch Standorte in Darmstadt und Wiesbaden eröffnet werden.

„Wir bewegen uns im Wellness-Markt der zweiten Generation. Hier steht das Thema Gesundheit im Fokus. Mit health+friends liegen wir damit klar im Trend und freuen uns über die vielen positiven Stimmen – sowohl seitens der Endkunden als auch seitens potenzieller Franchisenehmer“, so die Bilanz von Geschäftsführer Hilmar Juckel. Für das kommende Jahr prognostiziert er ein entsprechendes Wachstum. „Für die ersten Monate 2012 liegen bereits Standortreservierungen für Düsseldorf, Wien sowie Städte im Rhein-Main-Gebiet und Nordrheinwestfalen vor.“