Franchisekette Druckertankstellen wird zurückgekauft

„Europas Befüllstationen stehen am Anfang einer neuen Zeitrechnung“ so Wilhelm Liebertz. Mit dem Verzicht auf sämtliche Franchise- und Werbegebühren und einer drastischen Preissenkung, stehen die Druckertankstellen auch in Zeiten einer weltweiten Rezession besser da als ihre Wettbewerber.

„Wir haben unser Sortiment entscheidend erweitert, mit Chips und Resettern können unsere Druckertankstellen auch die Patronen befüllen, die unsere Konkurrenz als unbefüllbar abtut, so z. B. auch die neuste Generation von Canon-Druckern mit CLI521 und PGI520 Patronen“ berichtet Wilhelm Liebertz und fährt fort „Unsere eingesetzten Tinten und Tonerpulver waren seit jeher in bester Qualität und sind mittlerweile oft sogar besser als das Original“.

Aber nicht nur die Qualität der eingesetzten Tinten und Toner werden bei refill24 ständig kontrolliert und vorangetrieben, sondern auch die Qualität der Befüllung. „Was bringt die beste Tinte, wenn man nicht weiß, wie man sie in die Patrone bekommt“ So hat Herr Liebertz als erstes einen neuen Schulungsraum eingeweiht, in dem bis zu 15 Personen gleichzeitig die neusten Techniken der Patronenbefüllung erlernen können. Wer sich mit dem Thema einer Geschäftserweiterung auseinandersetzt, kann sich hier für sein neues Standbein schulen lassen, in neuen refill24-Gebieten wie z. B. Textildruck, Flex- und Flockfolien plotten, DTP, Sublimationsdruck uvm..

„Stillstand ist Rückschritt“ so Liebertz „Unser Thema heißt drucken und dazu bieten wir die breiteste und hochqualitativste Produktpalette an“

Als absolute Neuheit verkauft refill24 ab dem 01.08.2009 sein Waren- und Serviceangebot auch an alle anderen Befüllstationen. „Solange wir keinen Gebietsschutz verletzen, profitieren alle davon“ meint Herr Liebertz, der einen der Hauptgründe für Umsatzrückgänge in der Branche darin sieht, dass schwarze Schafe mit mangelhafter Qualität und schlechter Ausbildung Kunden vergraulen. Nichtfunktionierende Patronen setzen alle Befüllstationen in ein schlechtes Licht.