Franchise Pool International

Praktiker und Experten zeigen den Weg zur nationalen Masterlizenz

Franchise Pool International lädt zur Master-Franchise-Konferenz 2014 in Düsseldorf

Ob bestehender Betrieb oder Existenzgründer – Franchise ist als zukunftsorientierte Vertriebsform weiter stark im Kommen. Auf der 4. Master-Franchise-Konferenz des Franchise Pool International (FPI) am 12. November 2014 in Düsseldorf zeigen Praktiker und Experten, wie Franchise-Nehmer durch Übernahme einer Masterlizenz ein erfolgreiches nationales Franchise-Netzwerk aufbauen können. In diesem Rahmen werden internationale Franchise-Konzepte vorgestellt, die zurzeit Master-Lizenznehmer bundesweit oder für eine bestimmte Region suchen.

Sie spielen mit dem Gedanken, sich mit Franchise selbstständig zu machen beziehungsweise das Tätigkeitsfeld Ihres Unternehmens um eine Geschäftsidee zu erweitern? Dabei geht es Ihnen um eine größere Herausforderung als die Führung eines einzelnen Geschäfts; Ziel ist, in das gehobene Franchise-Management einzusteigen? Die Lösung: Master Franchise! Franchise-Nehmer docken sich dabei als Master-Lizenznehmer an ein erfahrenes und erfolgreiches Franchise-Konzept aus dem Ausland an, zum Beispiel aus Amerika.

Das Konzept des Master Franchise richtet sich nicht nur an bestehende Betriebe, sondern eignet sich auch für Existenzgründer mit Managementerfahrung und entsprechendem Grundkapital. Wie Master Franchise funktioniert und was es dabei zu beachten gilt, erfahren Franchise-Interessenten auf der in diesem Jahr bereits zum fünften Mal stattfindenden Master-Franchise-Konferenz, die die internationale Beratungs- und Vermittlungsagentur Franchise Pool International organisiert. Neben den renommierten FPI-Beratern und Franchise-Anwalt Marco Hero werden auch Vertreter internationaler Systeme anwesend sein, die in Deutschland einen Master-Franchisepartner suchen.

„Unsere Veranstaltung findet in vier Ländern statt und hat sich inzwischen als erfolgreiche Plattform für die Zusammenführung von internationalen Lizenzgebern und nationalen Lizenznehmern etabliert“, erzählt Rolf Gerhard Kirst, Geschäftsführer von Franchise Pool International. „Es ergibt sich in diesem Rahmen nicht nur ein reger Austausch zwischen den Experten bzw. Praktikern und den Interessenten, sondern es werden auch konkrete Partnerschaften geschlossen. Wir sind stolz auf die große Anzahl an Erfolgsgeschichten, die auf unserer Master-Franchise-Konferenz begonnen haben.“

Eine dieser Erfolgsgeschichten ist die von Jörg Veil. Er ist nach der Master-Franchise-Konferenz 2006 in München als Master-Franchisepartner für Deutschland bei Home Instead Senior CareHome Instead Seniorenbetreuung eingestiegen und hat als geschäftsführender Gesellschafter 2008 die Home Instead GmbH & Co. KG gegründet. „Das sinnbringende und zukunftsweisende Konzept hat mich bei der Präsentation im Rahmen der Konferenz direkt angesprochen. Nach dem erfolgreichen Aufbau des Pilotbetriebs in Köln habe ich 2010 mit dem Franchising in Deutschland begonnen und mittlerweile bereits 20 Franchisepartner für eine Selbstständigkeit unter der Marke Home Instead Seniorenbetreuung gewinnen können."

Franchise Pool International freut sich, Franchise-Interessenten auf der Master-Franchise-Konferenz 2014 am Mittwoch, 12. November in Düsseldorf in den Räumen der Rechtsanwaltskanzlei Baker & McKenzie willkommen zu heißen. Anmeldungen werden ab sofort entgegengenommen. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Franchise Pool International.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.