Deutscher Franchise-Verband e.V.
 

Franchise-Forum 2016: Kai Enders wird neuer DFV-Präsident

Von Dienstag, den 10. bis Mittwoch, den 11. Mai fand mit dem Franchise-Forum die größte Veranstaltung der deutschen Franchisewirtschaft in Berlin statt. Im Mittelpunkt des diesjährigen Forums mit circa 300 Besuchern stand die Wahl des neuen DFV-Präsidenten und des Vorstandes.

Mit 84 Prozent der Stimmen wurde Kai Enders (Mitglied des Vorstands - Franchise - Engel & Völkers AG) zum neuen Präsidenten des Deutschen Franchise-Verbandes e.V. (DFV) gewählt und Matthias H. Lehner (Geschäftsführer und Gründer der Bodystreet GmbH) zum neuen Vizepräsidenten. Dr. h. c. Dieter Fröhlich (Inhaber der Musikschule Fröhlich) wurde nach 15 Jahren ehrenamtlicher Tätigkeit als DFV-Präsident zum Ehrenpräsidenten ernannt. Der Schatzmeister Carsten Gerlach (Gründer Joey's Pizza Service (Deutschland) GmbH) schied nach 17 Jahren erfolgreicher Arbeit aus dem DFV-Vorstand aus sowie Holger Blaufuß (Senior Manager Franchise McDonald's Deutschland Inc. Zweigniederlassung München) nach 9 Jahren ehrenamtlichen Engagements im DFV-Vorstand und als DFV-Vizepräsident.

Zusätzlich in den neuen Vorstand wählten die Verbandsmitglieder Alexander Mehnert (Geschäftsführer TeeGschwendner GmbH), der die Nachfolge von Carsten Gerlach antritt sowie erneut Jürgen Dawo (Gründer und Geschäftsführer Town & Country Franchise International GmbH). Mit Anja Haverkamp (Leiterin Franchise NORDSEE Franchise GmbH) und Ute Petrenko (Network Development Director MBE Deutschland und Österreich - Mail Boxes Etc. - MBE Deutschland GmbH) komplettieren erstmals zwei Frauen den DFV-Vorstand.

Unter dem Motto „Ideen, die weiterbringen – Erfolgsgeschichten im Fokus“ hörten die Teilnehmer am ersten Tag spannende Best-Practice-Vorträge von Experten aus erfolgreichen Franchisesystemen. Mit dabei waren Anja Haverkamp, die zum Thema Gebiets-Franchising und zur neuen Positionierung bei der Nordsee Franchise GmbH sprach, Valerie Bönström (Mrs.Sporty GmbH), die erläuterte, wie man mit Kennzahlen Innovationspotenziale aufdeckt und Johannes Bühler, (HANS IM GLÜCK Franchise GmbH), der sein Erfolgsrezept für den Burgermarkt verriet. Der Mathematikprofessor und Querdenker Prof. Dr. Gunter Dueck begeisterte das Publikum am zweiten Tag mit völlig neuen Denkansätzen zum Thema Unternehmensentwicklung.

Nach erfolgreichem Start im letzten Jahr ging das Franchise-Barcamp, in die zweite Runde und die Teilnehmer gestalten die weitere Veranstaltung selbst. Sie diskutierten u.a. folgende Themen, die sie bewegten:

  • Innovation in Franchisesystemen
  • Prozessmanagement als Voraussetzung für die Digitalisierung
  • Online-Shops - Fluch oder Segen für Franchisesysteme sowie
  • Social Media und Vertriebschancen für Franchise.

Unterstützt wurde das Franchise-Forum 2016 von den Sponsoren salesforce.com Germany GmbH und der Renault Deutschland AG.