Deutscher Franchise-Verband e.V.
 

Vielfältige Karrieremöglichkeiten mit dem Studium zum „Franchise-Betriebswirt“

Vielfältige Karrieremöglichkeiten mit dem Studium zum „Franchise-Betriebswirt“

Für das neue Semester, das Anfang September 2014 startet, sind noch Plätze frei.

Zu einer fundierten Ausbildung gehören eine gelungene Mischung aus Theorie und Praxis sowie nachhaltige Zukunftsperspektiven. All diese Komponenten beinhaltet das 4-semestrige vom DFV mit initiierte und staatlich geförderte Vollzeitstudium zum „Franchise-Betriebswirt“, das die Fachschule für Franchising in Weilburg an der Lahn seit 2006 anbietet.

Am
Montag, den 08. September 2014
startet das neue Semester, für das sich Interessenten nach wie vor anmelden können.

In zahlreichen Workshops, Seminaren mit Branchenvertretern, bei Studienreisen zu Systemzentralen oder auch in Rhetorik- und Führungskursen wird praktisches Wissen vermittelt. Im vierten Semester können dies die Studierenden bei Franchisesystem aus den verschiedensten Branchen, wie z.B. der Systemgastronomie, Handwerk, Gesundheit/Pflege etc. direkt in die Praxis umsetzen.
Da der Unterricht nur vormittags stattfindet, kann das Studium auch von Mitarbeitern aus Franchisesystemen, die sich franchisespezifisch weiterbilden möchten, absolviert werden.
Mit Abschluss des Kompaktstudiums stehen den Absolventen viele verschiedene Karrieremöglichkeiten offen. Sie qualifizieren sich für spezielle Tätigkeiten als Mitarbeiter im Management einer Franchisezentrale und erlangen grundlegendes Know-how für den Weg in die Selbstständigkeit als Franchisenehmer oder sogar -geber.
„In vier weiteren Semestern können die Absolventen zusätzlich einen international anerkannten Bachelor-Abschluss erwerben, der auch berufsbegleitend als Fernstudium möglich ist“, erklärt Martin Petzsche, Studienleiter an der Fachschule für Franchising.

„Qualifizierter Nachwuchs im Franchising ist wichtig. Der DFV möchte die Professionalisierung im Franchising weiter vorantreiben und unterstützt deshalb die Fachschule für Franchising, wie z.B. bei der Vermittlung von Kontakten zu DFV-Franchisesystemen oder von Praktikumsplätzen“, ergänzt Torben L. Brodersen, Geschäftsführer des Deutschen Franchise-Verbandes e.V.
Weitere Informationen zur Anmeldung, den Inhalten und Voraussetzungen für diesen Studiengang sind unter www.fachschule-franchising.de erhältlich.

Ansprechpartner Fachschule für Franchising:
Martin Petzsche
Frankfurter Str. 39, 35781 Weilburg
Tel.: 06471 / 2071; mobil: 0177 / 249 3200
E-Mail: info@franchising-fachschule.de
Internet: www.fachschule-franchising.de