Deutscher Franchise-Verband e.V.
 

Neues DFI-Format: Perspektivenseminar zum Franchising erfolgreich gestartet

Das Deutsche Franchise-Institut bot an zwei aufeinander folgenden Tagen ein Strategieseminar und einen Aufbauworkshop für künftige und junge Franchisegeber. Bündelung der Inhalte fand großen Zuspruch.

Unter dem Titel „Chancen und Herausforderungen für künftige und junge Franchisegeber“ fand am 18. und 19. März in Berlin ein neues Format des Deutschen Franchise-Instituts statt. Das Doppelseminar bot den Teilnehmern am ersten Tag ein Strategieseminar zur Frage „Franchise – Ja oder Nein?“ und am zweiten Veranstaltungstag einen Aufbauworkshop mit individuellen Engpassanalysen. Im Rahmen des ersten Teils erhielten die Seminarteilnehmer realistische Einschätzungen hinsichtlich der Franchisierbarkeit ihres Unternehmenskonzeptes.

Am zweiten Tag standen konkrete Fragen zu Vorhaben und Planungen der Teilnehmer im Mittelpunkt. Der offene Austausch und die Erfahrungen aus der Praxis wurden positiv bewertet. Insgesamt wurde die Entscheidung, die zwei Elemente der Veranstaltung zeitlich miteinander zu verknüpfen, von allen Anwesenden als ausgesprochen sinnvoll bewertet.

Torben L. Brodersen, Geschäftsführer des Deutschen Franchise-Verbandes und Deutschen Franchise-Instituts, gibt das Lob der Teilnehmer zurück: „Die anwesenden Unternehmer waren voller Engagement und Motivation hinsichtlich der Wirtschaftsform Franchising. Sie trugen maßgeblich zum Gelingen des neuen Formats bei. Ich würde mich persönlich freuen, eines der vertretenden Unternehmenskonzepte künftig als Franchise-Unternehmen begrüßen zu dürfen.“

Das neue DFI-Doppelseminar wird einmal im Jahr durchgeführt. Der nächste Termin wird rechtzeitig mitgeteilt. Weiter Veranstaltungshinweise sind unter www.franchise-institut.de zu finden.