Zweifacher Erfolg für Bodystreet

Auszeichnung als DFV-Franchisesystem des Jahres und Matthias Lehner neuer Vizepräsident des Verbandes

Im Rahmen des Franchise-Forum vom Deutschen Franchise Verband (DFV) wurde Bodystreet am 11. Mai als DFV-Franchisesystem des Jahres ausgezeichnet. Mit clever fit GmbH und Kentucky Fried Chicken Ltd. waren starke Konkurrenten für die Auszeichnung nominiert. Bodystreet überzeugte durch das stetige Wachstum auf rund 240 Standorte mit knapp 35.000 Mitgliedern in sechs Jahren. Alleine 2015 wurden 237 Arbeits- und Ausbildungsplätze geschaffen. Ein weiterer Programmpunkt war die Wahl des neuen DFV-Präsidenten und des Vorstandes der DFV. Matthias Lehner, Geschäftsführer und Gründer der Bodystreet, wurde zum neuen Vizepräsidenten gewählt.

„Wir sind überglücklich, dass wir die begehrte Auszeichnung als Franchisesystem des Jahres erhalten haben. Da in die Bewertung nicht nur wirtschaftliche Aspekte, sondern auch Kriterien wie soziale und nachhaltige Unternehmensführung einflossen, macht uns die Auszeichnung besonders stolz“, sagt Matthias Lehner, Gründer der Fitnesskette Bodystreet. Das Franchise-Forum, die größte Veranstaltung der deutschen Franchisewirtschaft, fand vom 10. bis 11. Mai in dieser Woche in Berlin statt. Wesentlicher  Programmpunkt war die Verleihung der DFV-Franchise-Awards 2016 in fünf Kategorien. Bodystreet, der Spezialist im Bereich Elektromuskelstimulation, ist das Franchisesystem des Jahres 2016. 2015 erzielte das Unternehmen durch seine Produkt- oder Dienstleistungsinnovation außergewöhnliche Leistungen und bewies ein überzeugendes wirtschaftliches und nachhaltiges Gesamtkonzept. Die Jury bewertete unter anderem die positive wirtschaftliche Entwicklung, die sowohl den Umsatz als auch den Mitgliederzuwachs beinhaltete. Die Innovationskraft und ein nachhaltiges Engagement wurden hervorgehoben. Nominiert für die Auszeichnung waren zudem die Franchise-Systeme Clever Fit und Kentucky Fried Chicken.

Gründer von Bodystreet neuer Vizepräsidenten des DFV

Die Wahl des neuen DFV-Präsidenten und Vorstandes war zudem ein zentraler Inhalt des Franchise-Forums 2016: Kai Enders, Vorstandsmitglied des Immobilienmakler-Franchise-Systems Engel & Völkers, wurde mit 84 Prozent der Stimmen zum neuen Präsidenten des Deutschen Franchise-Verbandes gewählt.

Matthias Lehner, Geschäftsführer und Gründer der Bodystreet, übernimmt das Amt des DFV-Vizepräsidenten. „Es ist ein große Ehre für mich, diese Verantwortung übernehmen zu dürfen und die Entwicklung des Deutschen Franchise-Verbandes tatkräftig zu unterstützen“, kommentiert Matthias Lehner den Wahlausgang.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Bodystreet.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.