Subway Sandwiches

Zwei Jubiläen bei Subway Sandwiches: Geburtstag und vierzigtausendste Eröffnung weltweit

1965 eröffnete Fred DeLuca das erste Subway Restaurant. Pünktlich zum heutigen 48. Geburtstag knackt Subway Sandwiches mit einem neuen Restaurant in Ipswich, England, die 40.000-Marke. Seit Jahresbeginn eröffneten weltweit bereits 1.761 Subway Restaurants. Allein in Europa gibt es seit diesem Monat viertausend Subway Stores. In Deutschland feierte Franchisepartner Rainer Radach erst vor vierzehn Tagen im Autohof Wörth in Wörth an der Isar die Eröffnung seines eigenen Restaurants.

Erfolgsrezept: frisch und individuell

Schon seit Eröffnung des ersten Restaurants setzt Subway Sandwiches auf individuell vor den Augen der Gäste zubereitete Sandwiches, Wraps und Salate. „Mit unseren frisch zubereiteten Produkten entsprechen wir dem Wunsch der Gäste, sich trotz eines schnelllebigen Alltags bewusst und individuell zu ernähren“, erklärt William Walker, Area Development Manager für Deutschland, Österreich und die Schweiz, das Erfolgsrezept. „Im letzten Jahr hat sich Subway Sandwiches in Deutschland besser entwickelt als der Branchendurchschnitt und diesen Trend setzen wir in 2013 fort“, unterstreicht Walker. Ein weiterer Erfolgsfaktor, der insbesondere für Franchisepartner und die, die es werden wollen spannend ist: Die unkomplizierte Restaurantausstattung, ohne Fritteusen und Fettabscheider, erlaubt es, Subway Restaurants an unterschiedlichen Standorten umzusetzen. So sind in Shopping-Centern bereits 30 Quadratmeter ausreichend. Interessant für Tankstellen und Autohöfe sind Shop-in-Shop Konzepte, wie in Wörth an der Isar. Insgesamt gibt es mehr als 9.000 sogenannte non-traditional Subway Restaurants weltweit, davon rund 4.500 in Tankstellen. „Bis zum fünfzigsten Geburtstag wollen wir mit den passenden Franchisepartnern noch einige Restaurants eröffnen und weiterhin zeigen, wie lecker, frisch und ausgewogen Fast Food sein kann“, erklärt Walker.

Über SUBWAY

SUBWAY ist mit rund 600 Restaurants (Stand: 03/2013) eine der größten Fast Food-Ketten Deutschlands. Das erste Restaurant eröffnete der damals 17-jährigen Fred DeLuca im Jahr 1965 noch unter dem Namen Pete's Super Submarines, in Bridgeport, Connecticut, USA. Heute gibt es weltweit über 39.000 SUBWAY Restaurants in rund 100 Ländern, die zu 100 Prozent von Franchise-Partnern als eigenständige Unternehmer geführt werden. Damit ist SUBWAY Sandwiches die Nummer 1 auf dem internationalen Fast Food-Markt. Auf der SUBWAY Speisekarte stehen vor den Augen der Gäste frisch zubereitete Sandwiches sowie Wraps und Salate. Mit dem Angebot frischer Zutaten bietet SUBWAY eine echte Fast Food-Alternative. www.subway-sandwiches.de
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Subway Sandwiches.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.