Subway Sandwiches

Subway Sandwiches wächst in der Schweiz

Innerhalb von wenigen Tagen feiert Subway in der Schweiz gleich zwei Neueröffnungen. Nachdem in Rümlang Ende August das zehnte Subway Restaurant seine Türen öffnete, startet am 6. September 2012 das Geschäft in Egerkingen im neuen Einkaufszentrum Lindenhag-Park. Die weltweit größte Sandwich-Kette wächst damit auf insgesamt elf Standorte in der Schweiz – und das mit Erfolg. Denn die Idee, mit der Fred DeLuca 1965 in den USA eine Marktnische besetzte, hat bis heute nichts an Aktualität verloren. „Jedes Sandwich wird frisch vor den Augen der Gäste zubereitet – und zwar genauso, wie der Gast es wünscht. Mit dieser Kombination aus Individualität, Qualität und Genuss treffen wir genau die Wünsche vieler Konsumenten“, erklärt Heiko Trautwein, Development Agent von Subway in der Schweiz.

Wohlfühl-Faktor für Gäste

Das neue Subway-Restaurant im Lindenhag-Park in Egerkingen bietet auf 170 qm Fläche Platz für über 70 Gäste. Inhaber und Franchise-Partner Roger Brogli hat es dabei schweizweit als Erster im neuen, weltweiten Ladendesign von Subway gestaltet, dem sogenannten Metro-Dekor. Mediterrane Farben sowie moderne Holz- und Steinoptiken sorgen hier für ein angenehmes Restauranterlebnis für die Gäste. „Wir wollen, dass sich unsere Gäste wohlfühlen und gerne zu Subway wiederkommen. Neben erstklassigen Produkten und einem perfekten Service kommt es dafür auch auf das Ambiete im Restaurant an“, so Trautwein. „Gleichzeitig wollen wir unsere Franchise-Partner auf regionaler Ebene stärken, damit diese gut aufgestellt ihre Marktposition weiter ausbauen können.“ Weltweit wird das neue Store-Design bisher in insgesamt 16 Ländern eingesetzt. Die meisten Restaurants nach Metro-Design befinden sich dabei in den USA und in Großbritannien – mit positiver Entwicklung von Umsatz- und Gästezahlen. Auch in Deutschland und Österreich kommt das Metro-Design bereits an einzelnen Standorten zum Einsatz.

Mit Franchise-Partnern wachsen

Neben der positiven Entwicklung der bisherigen Restaurants liegt das Augenmerk von Subway auch auf der Eröffnung neuer Standorte. „Das Potenzial in der Schweiz ist noch lange nicht erschöpft“, erklärt William Walker, Area Development Manager für Deutschland, Österreich, Schweiz und Luxemburg. „Gemeinsam mit Franchise-Partnern wollen wir weiter ein solides Wachstum forcieren und so unsere Präsenz in der Schweiz schrittweise ausbauen.“ Ein weiteres Restaurant befindet sich bereits in Planung – der erste Standort im Kanton Bern, der nach jetzigem Stand voraussichtlich Anfang 2013 eröffnen wird.
Wer sich für eine Franchise-Partnerschaft mit Subway entscheidet, profitiert nicht nur von einer erprobten Geschäftsidee. Für den Auf- und Ausbau ihrer Unternehmen können Subway-Partner auf ein breites Unterstützungsangebot der Systemzentrale zurückgreifen. Dies reicht von der Standortplanung, über Schulungsangebote bis hin zu einer persönlichen Betriebsberatung. Für eine zahlengestützte Betriebsführung stehen zudem erprobte Controlling-Instrumente zur Verfügung. Daneben liegt im Marketing ein wichtiger Erfolgsfaktor für die Gästegewinnung und -bindung. Die Aktivitäten reichen hier vom Event-Marketing über Großflächenplakatierung bis hin zum Online-Marketing.
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Subway Sandwiches.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.