KFC eröffnet Restaurant Nr. 100 in Schweitenkirchen

Franchise-Partner in dritter Generation setzen erfolgreiche Familientradition fort

PM 12.12..jpgMitten in der Hallertau eröffnen die Brüder Dominik und Michael Klink am 16. Dezember in Schweitenkirchen ein weiteres KFC Restaurant. Es liegt bei dem Autohof Schweitenkirchen, Robert-Koch-Straße 7b, direkt an der A9. Das neu errichtete Franchise-Restaurant ist sowohl für Durchreisende auf der A9, als auch für Bewohner von Schweitenkirchen, Pfaffenhofen und Umgebung perfekt zu erreichen. Damit überschreitet die US-Kultmarke KFC die magische Grenze von 100 Standorten in Deutschland.

Zur Eröffnung des neuen KFC Restaurants gibt es am Wochenende von Samstag, 21. Dezember bis Sonntag, 22. Dezember jeweils ab 11.00 Uhr ein großes Unterhaltungsprogramm mit vielen Attraktionen und attraktiven Gewinnen. Zu den Highlights gehören Kinderschminken, Ballonkünstler und Sofortgewinne an einem Glücksrad sowie die Verlosung eines X-BOX 360 Kinect Pakets.

Mit langjähriger KFC Erfahrung zum Franchise-Erfolg

KFC_Restaurant.jpgDominik und Michael Klink sind bereits in dritter Generation Franchise-Partner von KFC. „Wir sind mit KFC aufgewachsen und wissen deshalb ganz genau, was für unsere Gäste und den geschäftlichen Erfolg wichtig ist. Unsere Mitarbeiter, die teilweise schon seit vielen Jahren bei uns arbeiten, spielen dabei eine große Rolle“, sagt Dominik Klink. „Mit dem neuen Autobahnstandort wollen wir unsere Erfolgsgeschichte weiter vorantreiben, denn hier sehen wir großes Potential für uns als Franchise-Partner – aber auch für die Marke KFC.“

Für das nötige Wohlfühlambiente im neuen Restaurant ist gesorgt: Im modernen Gästebereich stehen auf großzügigen 150 Quadratmetern Restaurantfläche 114 Sitzplätze zur Verfügung. Weitere 48 Plätze befinden sich im Außenbereich auf der 85 Quadratmeter großen Terrasse. Mit der Eröffnung des neuen Restaurants entstehen ca. 25 neue Arbeitsplätze in der Region.

„KFC ist eine globale Marke, für die es in Deutschland noch viel Potential gibt. Wir freuen uns daher sehr, dass wir ab sofort die nächsten 100 KFC Restaurants angehen können und so mit der Marke weiter auf Expansionskurs sind“, betont Michael Th. Werner, Marketing Direktor KFC Deutschland.

KFC – sogood – ist das noch Fast Food?

„Was KFC so besonders macht, ist vor allem die Kochtradition. Dabei verwenden unsere ausgebildeten KFC Köche natürlich gewachsenes Hähnchenfleisch, das immer vor Ort frisch paniert wird. Eben handmade in KFC“, betont Michael Th. Werner.

KFC hält für jeden Geschmack etwas bereit, denn das Produktangebot ist sehr vielfältig. Der einzigartige Bucket – der Klassiker – ist besonders beliebt bei Freunden und Familien. Er ist je nach Variante gefüllt mit knusprigen Hähnchenteilen, saftigen Filetstreifen oder Hot Wings. Für Fans von gegrilltem Hähnchen oder feinem Filet gibt es verschiedene Grilled Chicken Produkte oder die saftigen Filet Bites aus 100% Hähnchenfilet. Zudem werden schmackhafte Wraps und Burger angeboten. Einfach lecker schmecken auch die KFC Beilagen, wie Maiskolben, Kartoffelpüree, frische Salate oder der berühmte Krautsalat.

KFC ist auch 2013 wieder bestes Fast Food Restaurant. Das bestätigt das Deutsche Institut für Service-Qualität, das KFC zum vierten Mal mit dem Titel „Bestes Fast Food-Restaurant 2013“ ausgezeichnet hat. Die amerikanische Kultmarke punktete insbesondere mit kurzen Wartezeiten und einem überaus freundlichen und kompetenten Service. Darüber hinaus konnte sich KFC durch eine besonders angenehme Atmosphäre behaupten.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über KFC.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.