Erfolgreich gründen in NRW

Als größte und wichtigste Gründer- und Jungunternehmerveranstaltung in NRW bietet die START am 23. und 24. September erneut ein unvergleichliches Informationsangebot rund um die erfolgreiche Selbstständigkeit. Aussteller wie die STARTERCENTER NRW oder die NRW.BANK , die KfW Bankengruppe, das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) oder der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV), Subway, Kamps, BackWerk oder SCHMIDT Küchen sind mit ihren Experten vor Ort und stehen Rede und Antwort.

Vortragsprogramm und Best-Practices
Ein Höhepunkt ist erneut das Vortragsprogramm der START-Messe in Essen. In über 100 Vorträgen können sich angehende Unternehmerinnen und Unternehmer umfassend informieren – vom Gründungskonzept über den Businessplan und mögliche Förderprogramme bis hin zu Tipps für die erfolgreiche Unternehmensführung. Aber auch Themen wie „Gründen im Nebenerwerb“ – also neben der festen Anstellung – oder „Neue Wege in Vertrieb, Marketing und Außenauftritt“ sind fester Bestandteil im START-Vortragsprogramm. Dabei steht nicht die Theorie im Vordergrund, vielmehr geht es um praktische Anregungen, Leitfäden für das erfolgreiche Führen und Gründen von Unternehmen. Das verspricht auch die von Speakers Excellence gesponserte Key-Note von Ardeschyr Hagmaier. Deutschlands Problemlösungs-Experte Nummer 1 spricht über „EASY! – Weil einfach einfach einfacher ist!“

Beraterlounge, Visitenkartenparty, Kooperationsbörse
Ein wichtiger und gelebter Bestandteil der START in NRW ist das Networking. Dafür bietet die Messe an zwei Tagen genügend Raum. Besucher können zum Beispiel auf verschiedenen Areas mit den Referenten Kontakt aufnehmen und so nach den Vorträgen noch Fragen stellen oder individuelle Aspekte diskutieren. Kostenlose Beratungen bei Experten stehen auf den beiden START-Beraterlounges auf dem Programm. Nach Voranmeldung können sich Besucher hier zu bestimmten Fragestellungen in persönlichen Einzelgesprächen bei den unterschiedlichen Experten informieren. Ideen austauschen, sich Kennenlernen, Erfahrungen sammeln – das geht in zwangloser Atmosphäre bei der Visitenkartenparty am Freitagabend. Erneut lädt das Team von STARTERNETZ.COM ab 16.30 Uhr in die Messe ein. Auch hier ist eine Voranmeldung erforderlich. Ganz ohne Anmeldung geht es bei der Kooperationsbörse am Stand der STARTERCENTER NRW. Wer Interesse hat, Unternehmer und Unternehmerinnen aus seiner Branche kennen zu lernen, für eine Gründungsidee Mitstreiter sucht oder nur seine Räume mit anderen teilen will, ist hier gut aufgehoben.

Verleihung des START-AWARD NRW
Seit 2005 zeichnet der START-AWARD NRW Unternehmen aus, die sich mit Mut, Ideenreichtum und Innovationskraft im Wettbewerb behauptet haben und besonders erfolgreich sind. Beim diesjährigen START-AWARD NRW werden innovative, wirtschaftlich, sowie ökologisch verantwortungsvoll handelnde Jungunternehmen ausgezeichnet. Die Preisträger werden im Rahmen der Eröffnungsveranstaltung der START-Messe vorgestellt (Freitag, 23.9.2011, ab 10.30 Uhr, Aktionsfläche), und bekommen in einem feierlichen Rahmen Urkunden und Geldpreise übergeben. Erneut haben die KfW Bankengruppe und die NRW.BANK die Preisgelder in Höhe von 16.000 Euro zur Verfügung gestellt.

Alle wichtigen Franchise-Partner an Bord
Die Bedeutung der START-Messe für die Franchise-Wirtschaft unterstreicht die Teilnahme aller wichtigen Verbände, Initiativen und Einrichtungen. Der Deutsche Franchise-Verband e.V. (DFV), franchise-net oder das FranchisePORTAL, der Unternehmerverlag, forum franchise und systeme oder das Deutsche Franchise Institut (DFI) sind auf der START vertreten und informieren in Workshops und im Vortragsprogramm über Franchise. Sie – wie auch viele Franchise-Systeme – nutzen die START-Franchise-Messe als ihre Plattform. Ein besonderes Angebot in Essen ist die START-Franchise-Beraterlounge. Auch hier ist nach Voranmeldung eine individuelle Beratung zu Franchise-Themen möglich.