Colorworks Zusammenarbeit mit Car-Top

So betreibt Colorworks z.B. seit Februar 2010 eine Internet-Kooperation mit der Firma Car-Top, die genau wie Colorworks, Lackschäden-Reparatur im SMART-Repair-Verfahren anbieten. Die Kooperation sieht so aus, dass sich beide Firmen auf ihren Homepages gegenseitig bewerben, d.h. sämtliche Franchise- und Lizenz-Nehmer von beiden Firmen werden mit Kontaktdaten aufgelistet. Beide Firmen sind offen für weitere SMART-Repair-Anbieter, die Interesse daran haben, sich an dieser Kooperation - und damit an der Erarbeitung einer zukünftigen bundesweiten Vernetzung von SMART-Repair-Anbietern - zu beteiligen. Erste Kontakte diesbezüglich haben bereits stattgefunden.

Laut Colorworks European Manager Theo Sijs, ist es für ein einzelnes System nur schwer möglich, das ganze Land abzudecken, daher sei es besser mit gleichen Anbietern zu kooperieren als zu konkurrieren. Colorworks bietet ihre Dienste sowohl Geschäftskunden (Autohäusern etc.) an, als auch Privatkunden. Letztere machen einen Großteil des Umsatzes der einzelnen Franchise-Partner aus und suchen in der heutigen Zeit mehr denn je über Google und da ist die „Trefferquote“ einfach deutlich höher, wenn verschiedene Firmen mit gleichem Angebot sich zusammentun.