COLORWORKS auf dem ost-europäischen Markt gefragt

Generell kommen die meisten Anfragen zum Thema „Wie werde ich Franchise-Nehmer“ über die fachspezifischen Internet-Portale, auf denen die Franchise-Interessenten über ein Anfrageformular Kontakt mit dem Unternehmen aufnehmen Können . Momentan kann beobachtet werden, dass mehr und mehr ost-europäische Menschen sich speziell für den Lackspezialisten Colorworks interessieren, der bereits über 40 mobile Einheiten und fünf Lackreparaturzentren in Deutschland hat und flächendeckend in den Niederlanden und Belgien vertreten ist.

Als Reaktion auf die gesteigerte Nachfrage plant das Unternehmen nun zunächst in Serbien, Rumänien und der Türkei mit Masterpartnern Fuß zu fassen. Es wurden bereits verschiedene Kontakte geknüpft und erfolgreiche Erstgespräche geführt, so dass eine Expansion des Systems erfolgreich eingeleitet ist.

Nach erfolgreichem Start von COLORWORKS in Deutschland im April 2001 wuchs das System rasant und besteht mittlerweile aus 37 mobilen Einheiten und 5 Reparaturzentren. Alle  bearbeiten nach dem erprobten System von COLORWORKS zur Beseitigung von Lackschäden jährlich weit über 25.000 Fahrzeuge.

COLORWORKS Deutschland arbeitet über regional agierende Franchisepartner. Diese selbständigen Unternehmer, nebst Mitarbeitern, durchlaufen ein intensives mehrwöchiges Training, sodass sie gemäß dem COLORWORKS - System in der bewährten höchsten Qualität vor Ort arbeiten können. Während die mobilen Einheiten vorwiegend die gewerblichen Kunden bedienen, sind die stationären Reparaturzentren mehr auf den Privatkunden eingerichtet. Hier können neben den Lackreparaturen im Spotrepairverfahren unter anderem auch Innenraum-, Felgenreparaturen, professionelle Fahrzeugaufbereitung, sowie oft auch die Entfernung kleinerer Dellen, angeboten werden.

COLORWORKS Deutschland gehört neben Repräsentanzen in den Niederlanden und Portugal zu COLORWORKS Europa. Weltweit arbeitet das System unter der Federführung von COLORWORKS International – Vancouver (Kanada) und ist auf die mobile Behandlung von Lackschäden in der Größenordnung einer DIN-A4-Seite spezialisiert.
COLORWORKS wird nicht nur im Zusammenhang mit der Aufbereitung von gebrauchten Fahrzeugen eingesetzt, sondern auch bei auszuliefernden Neufahrzeugen kann geholfen werden. Ebenso können die Leistungen für Sportflugzeuge, Zugwaggons, Modelle, Instandsetzung von Felgen und vieles mehr in Anspruch genommen werden. Die Fantasie kennt keine Grenzen.