Coffee Fellows und Dulce starten ersten Shop in Hamburg

Coffee Fellows hat die erste Filiale in Hamburg mit einem einzigartigen Angebot für Genießer eröffnet. Ab sofort steht Reisenden und allen Hamburgern im frequenzstarken Hauptbahnhof am Hachmannplatz 16 das komplette Angebot der bisher vor allem im Süden Deutschlands bekannten Coffeeshop-Kette zur Verfügung. Auf zwei Stockwerken gibt es in behaglicher Atmosphäre unter anderem leckeres Frühstück, frisch nach Kundenwunsch zubereitete Bagels und verführerischen Kaffee für gemütliche Pausen. Das besondere Extra sind – von dem Eiskrem- und Schokoladenspezialist Dulce angeboten – selbstgemachte Pralinen und viele hausgemachte Eissorten. Das umfassende Angebot bietet den Kunden eine weit größere Auswahl als man sie in einem Coffee Shop erwartet – vom herzhaften Snack bis zur süßen Verführung werden alle Wünsche erfüllt.

Franchise-Coffee-Fellows-Ha.jpg Franchise-Coffee-Fellows-3.jpg Franchise-Coffee-Fellows-1.jpg

Coffee Fellows und Dulce haben getrennte Verkaufstheken und Kassen, die Shop-Fläche mit 100 Sitzplätzen und Außenterrasse mit 60 Sitzplätzen wird jedoch gemeinsam genutzt. „Die mit der Kooperation verbundene Sortimentsbreite und Produktqualität hat unsere Kunden bereits an anderen Standorten begeistert“, so Dr. Stefan Tewes, Geschäftsführer der Coffee Fellows GmbH. Coffee Fellows und Dulce bringen dieses exklusive Angebot nun auch nach Hamburg. Die Filiale an einem der Verkehrsknotenpunkte der Hansestadt , ist der erste strategische Schritt, um im Norden Präsenz aufzubauen“, betont Tewes. Geführt wird die Filiale von einer der erfolg-reichsten Coffee Fellows-Spezialistinnen, Frau Alexandra Muuss-Munir. Sie betreibt bereits den umsatzstarken Flagship-Store in Frankfurt am Main.