Schweizer Premio-Partner starten gemeinsam in das neue Jahr

Schweizer Premio-Partner starten gemeinsam in das neue Jahr

Vom 24. bis zum 26. Februar trafen sich die Schweizer Premio-Partner in Bellinzona, Luzern und Charmey zur Frühjahrsregionaltagung 2015. Hier erfuhren die Händler, was die Kooperation in 2015 erwartet und es bestand die Möglichkeit, sich mit den Vertretern der GD Handelssysteme und der Goodyear Dunlop Tires Suisse SA, aber auch untereinander auszutauschen.

Derzeit gehören in der Schweiz 65 Partner zur Premio-Kooperation. Auch im Jahr 2015 soll das Netzwerk weiter anwachsen. „Einen Fokus legen wir dabei auch auf Lkw-Betriebe, damit der Premio-Service auch in diesem Segment weiter wächst“, erklärt Roger Blaser, Manager Retail Schweiz.

Freuen dürfen sich die Partner auf das „partner.net“, das Intranet der GDHS, welches den schnellen und vollständigen Informationsfluss der GD Handelssysteme zu den Partnern gewährleistet. Noch im März soll es eingeführt werden. Die Partner erhalten darüber Neuigkeiten der GD Handelssysteme, Informationen zu den verschiedenen Leistungsbausteinen und wichtige Branchen-News.

Profitieren sollen die Partner auch vom neuen Warenwirtschaftssystem der GD Handelssysteme, tiresoft 3. „In Deutschland wird das System seit knapp zwei Jahren erfolgreich verwendet. 2015 werden wir auch in der Schweiz mit drei Piloten mit der deutschsprachigen, zu Beginn 2016 dann auch mit der Italienischen und französischen Version ans Netz gehen können“, erklärt Blaser.

Viel Neues gab es auch zu den Leistungsbausteinen von Premio:

Die Gebietsmanager Fabian Troller und Marco Fabbro informierten über geplante Marketingaktivitäten für das Frühling-/Sommergeschäft. Unterstützt und betreut werden die Schweizer Premio-Partner seit dem 1. Januar 2015 von der Kölner Agentur a.ha 360° Handelsmarketing. Die Agentur arbeitet bereits seit vielen Jahren als Leadagentur für die Deutsche GD Handelssysteme und ihre Partner. Für die Schweiz wurde das Spezialpaket „Premio Plus“ entwickelt. Es steht für Mehrsprachigkeit, Synergienutzung innerhalb der GD Handelssysteme, Know-how und kurze Kommunikationswege. Vorgestellt wurde die Agentur von Geschäftsführer Daniel Moscara, der auch in einem Workshop den Partnern für Fragen zur Verfügung stand. Vor allem das Thema der „Präsenz im Internet“ wurde hier besprochen. Erstmals vorgestellt hat sich auch Veronika Schmidt von der FRI, die die Auslandsaktivitäten und das Zentrallager der FRI von Michael Weiner übernommen hat, der in den Ruhestand getreten ist. Ebenfalls in einem Workshop konnten die Partner alle Fragen und Verbesserungswünsche direkt mit Frau Schmidt diskutieren.

Susan Budeck und Marco Fabbro informierten die Partner über die Entwicklungen im Flottengeschäft Schweiz. Durch den stetigen Ausbau des Premio-Händlernetzwerkes konnten hier neue Flotten-/Leasingpartner sowie auch Marktanteile in diesem Segment gewonnen werden.

Marianna Pannullo von der Schweizer Werbeagentur MediaTel stellte den Partnern den neuen Tuning-Katalog vor. Dieser erscheint in der Schweiz nun schon zum 10. Mal und wird am 27. März im Raum Luzern offiziell vorgestellt. In diesem Zusammenhang wird im April auch der neue und speziell für die Schweiz entwickelte 3D Alu-Konfigurator als weiterer Premio-Leistungsbaustein integriert. Dieser ermöglicht es Kunden, Wunschfelgen bereits vor dem Kauf am eigenen Fahrzeugmodell virtuell und in 3D zu betrachten.

Auch Vertreter der Goodyear Dunlop Suisse SA begleiteten die Tagungsrunden und informierten die Premio-Partner über die Aktivitäten der Marken. Wir blicken auf drei gelungene Tagungen zurück, unsere Partner sind motiviert und mit weiteren, für sie sehr nützlichen Leistungsbausteinen bestens für das Frühlings-/Sommergeschäft gerüstet, so Blaser.