Niedersachsen und Bremen im Pizza-Fieber:

An drei Standorten eröffnen neue Domino’s Pizza Stores mit attraktiven Angeboten

Franchisenehmer Björn Helck, Alexander Tober und Sasika Steffens eröffneten am 14. Juli Stores in Bremen-Schwachhausen, in Bremen-Walle sowie in Stade unter der Flagge von Domino’s.

Nach den Eröffnungen in Hildesheim, Böblingen, Hannover und Münster geht der Wandel von Joey’s zu Domino’s Pizza in die nächste Runde. Die amerikanische Erfolgsmarke mit dem rot-blauen Domino-Stein öffnete ihre Pforten an weiteren Standorten. Darunter befinden sich auch die Stores von Björn Helck in der Bismarck-straße 153 in Bremen-Schwachhausen und in der Bahnhofstraße 4 in Stade sowie die Filiale in Bremen-Walle in der Waller Heerstraße 74 von Alexander Tober und Sasika Steffens.

Nach umfangreichen Umbauarbeiten ist es endlich so weit: „Das rote, quadratische Joey’s Logo weicht dem rot-blauen Domino-Stein. Mein Team und ich sind bereit und können es nicht erwarten, sowohl Stammkunden als auch neugierige Pizza-Fans in Stade und in Bremen-Schwachhausen willkommen zu heißen, “ so Björn Helck. Der gelernte Fachmann für Systemgastronomie startete 2012 nach erfolgreichem Abschluss seiner Ausbildung bei Joey’s Pizza. Nur ein Jahr später suchte er sich die nächste Herausforderung und wurde Franchisenehmer seiner ersten Filiale in Stade. Und das gemeinsam mit seinem Kollegen Alexander Tober. Beide sind bereits „alte Hasen“ in der Branche. „Björn Helck, meine Lebensgefährtin Sasika und ich kennen uns seit über 15 Jahren und teilen die Leidenschaft für Selbstständigkeit, Partnerschaft und gutes Essen“, sagt der Unternehmer Tober. Insgesamt beschäftigen beide über 50 Mitarbeiter und erweitern stetig den Fuhrpark – von E-Bikes, über Motorroller bis zum Liefer-PKW.

„Wir haben derzeit alle Hände voll zu tun. Dennoch freuen wir uns, unter so einer starken und bekannten Marke wie Domino’s zu starten. Davon profitieren auch unsere Kunden. Es wird sowohl technische Neuerungen, z. B. bei Bestellfunktionen im Webshop, als auch ein erweitertes Sortiment geben, “ ergänzt Tober. Wählen können Pizza-Fans zwischen handgemachter Pizza in bewährter Joey’s Pizza Rezeptur, Pasta und Salaten sowie neuen, international erfolgreichen Produkte aus dem Hause Domino’s wie knusprige Chicken Wings, saftige Chicken Strippers sowie süße Cinnamon Rolls und Lava Cake mit flüssigem Schokokern. Zum Kennenlernen halten die drei Stores ein besonderes Begrüßungsangebot parat: Zur Eröffnung gibt es verschiedene Pizzaklassiker besonders günstig. Bestellt werden kann telefonisch, per App oder online unter www.dominos.de.

Weitere Stores in Bremen-Neustadt, Bremerhaven Süd, Oldenburg und Buxtehude folgen im weiteren Verlauf der Woche.

Hochauflösendes Bildmaterial können Sie hier herunterladen. Bitte beachten Sie den Copyright-Vermerk: Domino’s Deutschland.

Über Joey’s Pizza
Joey’s Pizza gehört mit über 200 Betrieben, mehr als 130 Franchise-Partnern sowie ca. 5.000 Mitarbeitern zu den zehn größten Gastro-Franchise-Gebern in Deutschland. Der Marktführer im Bereich Pizza Home Delivery expandiert stetig mit motivierten, selbstständigen Unternehmern und einer bewährten Geschäftsidee. Die Marke liefert jährlich über 10 Millionen Pizzen aus und erzielte 2015 einen Netto-Umsatz von 143,5 Millionen Euro. Das Joey’s Sortiment umfasst neben Pizza auch Pasta, Baguettes und Salate. Mit Wirkung zum 01.02.2016 übernahmen die zwei börsennotierten Franchise-Unternehmen Domino‘s Pizza Enterprises aus Australien und Domino‘s Pizza Group plc aus Großbritannien in einem Joint Venture die Joey‘s Pizza Service (Deutschland) GmbH.