Franchise-Wirtschaft mit neuem Eventformat

Der ungebremste Expansionskurs der rund 445 Franchisesysteme in Österreich verlangt nach weiteren Matching-Plattformen für Franchise-Geber und Franchise-Nehmer. Am 23. November 2013 setzt die Franchise-Szene mit dem „1. Salzburger Franchise Tag“ ein Zeichen im Westen Österreichs.

Das Eventformat fokussiert auf die direkte Vernetzung von Franchise-Gebern und potentiellen Franchise-Nehmern – begleitet von einem hochwertigen Konferenzprogramm.

Ein Tag, der ganz im Zeichen des Themas „Selbständigkeit mit Franchising“ steht, soll Hunderte Besucher/innen mit dem Wunsch nach beruflicher Veränderung nach Salzburg bringen. Die Lust an der Selbständigkeit bewegt in Österreich mittlerweile die unterschiedlichsten Zielgruppen: Uni-Absolventen, Angestellte bis zu Frühpensionisten und auch ehemalige Selbständige erwarten im Modell der Arbeitsteilung mit System mehr Sicherheit als in bestehenden Wirtschaftssegmenten. Und das meistens zu Recht: Die nach wie vor junge Branche, die großteils um das Jahr 2000 am Markt aktiv wurde, erreicht nun mit rund 66.000 Beschäftigten Umsatzsteigerungen von durchschnittlich 8% und 8,5 Mrd. Nettoumsatz für Österreich.

Im Mittelpunkt der Veranstaltung steht das Vernetzen von Franchise-Geber und Franchise-Nehmer: an 30 Diskussionstischen tauschen sich zwischen 10.00 – 18.00 Uhr die Interessenten aus – die Termine werden vorher über www.franchisetag.at vereinbart.

Parallel dazu läuft ein Konferenzprogramm mit neuen Eventformaten wie dem „Franchise world café“.

Hier durchläuft der potentielle Franchise-Nehmer die wesentlichen Stufen bis zur Eröffnung des eigenen Unternehmens. An fünf Tischen werden Themen wie Systemwahl, Location, Beratung, Finanzierung bis zur Startphase im Franchising von zwei Experten für bis zu zehn Teilnehmer/innen pro Tisch durchlaufen.

So kann in etwas mehr als einer Stunde der Weg zum Franchise-Nehmer erfahren werden.

Beim Programmpunkt „living pages“ geht es um „beschriebene Blätter“, erfolgreiche Franchise-Geber, die in moderierter Form Know-how an Newcomer vermitteln.

Veranstaltet wird dieser Tag vom Österreichischen Franchise-Verband und Cox Orange.

„Als größte nationale Interessensvertretung sehen wir es als eine zentrale Aufgabe des Verbandes, Franchise-Gebern und potentiellen Jungunternehmern den Rahmen für einen intensiven Austausch auch im Westen des Landes zu bieten.“, erklärt Mag. Susanne Seifert, Gen.Sekr. des ÖFV das Konzept .

Carina Felzmann, GF Cox Orange und Veranstalterin der Franchise Messe, ergänzt:

„Viele unserer Aussteller wollten eine jährliche Präsenz der Messe, die Hälfte davon wünschte sich eine Veranstaltung im Westen – also tragen wir mit dem neuen Eventformat dem Wunsch unserer Kunden Rechnung, zu neuen Franchise-Nehmern zu kommen.“