Flying Pizza Franchise Information

Flying Pizza – Stressfrei in die persönliche Unternehmensgeschichte

Flying Pizza wurde 1987 gegründet und gehört damit zu den dienstältesten Pizza-Lieferservices in Deutschland. Der Erfolg des Konzepte beruht auf der Heimbelieferung mit Pizza, Pasta und Salatspezialitäten. 1988 wurden die ersten Franchise-Lizenzen vergeben und seitdem hat sich das Franchisekonzept erfolgreich weiterentwickelt. Heute beliefern über 1700 sogenannte „Piloten“ an 55 Standorten ca. 850.000 Kunden mit den Pizzaspezialitäten des Unternehmens. Und der Start mit Flying Pizza ist denkbar einfach: Bereits bei vorhandenem unbelasteten Eigenkapital in Höhe von 45.000 € übergibt der Franchisegeber seinen Partnern einen schlüsselfertig eingerichteten Flying Pizza Store, gebaut nach behördlichen Auflagen, mit allen Genehmigungen und auf dem neuesten Stand der Technik. Um als Partner bei Flying Pizza erfolgreich zu sein, sollten Sie folgende Voraussetzungen mitbringen:

  • verkäuferisches Talent
  • Team- und Unternehmergeist
  • Organisationstalent und Kontaktfreude

Zusammenarbeit wird bei diesem Konzept ganz groß geschrieben: Im Rahmen von Produktentwicklungsteams haben die Franchisenehmer die Möglichkeit, sich direkt an der Weiterentwicklung des Produktprofils zu beteiligen. So entsteht eine abwechslungsreiche Speisekarte mit regelmäßig wechselndem Angebot.

Möglichkeiten der Zusammenarbeit:

Zum Einen kann man bei Flying Pizza eine standortbezogene Lizenz für einen Flying Pizza Port übernehmen, weiterhin ist es möglich, bei erfolgreicher Tätigkeit weitere Standorte mit zu übernehmen bzw. als Master-Franchisenehmer aktiv an der Weiterentwicklung des Konzeptes mitzuarbeiten. Die unkomplizierteste Einstiegsvariante ist das vom Franchisegeber angebotene Easy Entree – Rent a Pizza Shop – Konzept. Hier pachtet der Franchisenehmer langfristig das gesamte bewegliche Inventar für einen Flying Pizza Shop.

Ursprungsland: Deutschland

Gründung : 1987

Vergabe der ersten Franchise-Lizenzen Ursprungsland: 1988

Anzahl Betriebe: 55

Finanzinformationen

Eintrittsgebühr: 7.500 €
Franchise-Lizenzgebühr: 5%
Werbegebühr: 1%
Erforderliches EK: 45.000 €
Gesamtinvestition: 45.000 – 120.000 €
Vertragslaufzeit: 10 Jahre mit Optionsrecht auf weitere 5 Jahre

Besonderheiten zum Vertragsschluss und Unterstützung durch den Franchisegeber:

Wir bieten Existenzgründern ein „Fix- und Fertig“-Franchisepaket an mit dem nicht nur unser Know-How genutzt werden kann, sondern auch unser über die langjährige Markttätigkeit aufgebautes Netzwerk an Kontakten im Quick Service Segment. Um seinen Partnern noch stabilere Umsatzzahlen garantieren zu können, arbeitet Flying Pizza seit 2011 mit dem Online-Dienstleister lieferheld.de zusammen. So stellen wir sicher, dass wir die unterschiedlichsten Absatzkanäle so gut wie möglich ausnutzen – für den Erfolg unserer Partner und unseres Unternehmens. Bei der Zubereitung unserer Gerichte achten wir auf die Verwendung qualitativ hochwertigster Zutaten. Alle von Flying Pizza bezogenen Produkte werden direkt vom Hersteller oder Importeur bezogen und zu Großhandelskonditionen an unsere Partner weitergegeben. Und auch bei Standortwahl und Marktanalyse können sich die Partner auf umfangreiche Unterstützung der Franchisezentrale verlassen. So stellen wir sicher, dass der neue Standort von Anfang an die besten Voraussetzungen für eine erfolgreiche Selbständigkeit bietet.

Quellen:

https://www.flying-pizza.de/franchise/lizenznehmer
http://www.cafe-future.net/gastro/branchennews/pages/Flying-Pizza-Bald-auch-in-Baden-Wuerttemberg_35062.html
https://www.wer-zu-wem.de/firma/flying-pizza.html
http://www.kochwelt.de/aktuelles-news/news.html?objid=9540