Enerix durchläuft erfolgreich Franchise-System-Check

Im Rahmen der Rezertifizierung wurde das Energiefranchisesystem Enerix vom Deutschen Franchise-Verband, DFV e.V. erneut zertifiziert. Mit seinem regelmäßigen Systemcheck überprüft der Verband der deutschen Franchisewirtschaft regelmäßig die Qualität seiner angeschlossenen Mitglieder.

Bereits seit 2011 ist Enerix Vollmitglied beim DFV und durchläuft damit regelmäßig den vorgeschriebenen Systemcheck, der u. a. den Vertrag und das dazugehörige Handbuch prüft. Weitere ausschlaggebende Kriterien sind eine repräsentative Befragung zur Zufriedenheit der Franchise-Nehmer, das Systemkonzept, die Strategie und das Management sowie die angebotenen Produkte bzw. Dienstleistungen.

Als Spitzenverband der deutschen Franchise-Wirtschaft kümmert sich der DFV als zentraler Repräsentant um ein professionelles und faires Franchising. Derzeit gehören dem Verband rund 180 zertifizierte Mitglieder an. Im Rahmen des System-Checks werden u. a. der Franchise-Vertrag, das Franchise-Handbuch, das Systemkonzept, das Management und die Strategie des Franchise-Systems unter die Lupe genommen. Auch eine Befragung der Franchise-Nehmer nach ihrer Zufriedenheit ist Bestandteil des Checks. Durchgeführt wird die Überprüfung vom Internationalen Centrum für Franchising und Cooperation (F&C) in Münster. Die Auszeichnung "Geprüftes Mitglied nach der System-Check-Richtlinie" ist für drei Jahre gültig.

Gerade für Franchise-Interessenten ist der System-Check, wie die TüV-Prüfung beim Fahrzeugkauf, ein wichtiges Qualitäts- und Differenzierungsmerkmal. Zusätzlich liefert die Zertifizierung den Gründern, beispielsweise bei der Beantragung einer Gründungsfinanzierung mit vereinfachten Abläufen, gewisse Vorteile. „Als zertifiziertes DFV-Mitglied profitieren wir von der Mitgliedschaft und der regelmäßigen Überprüfung bei der Partnergewinnung.“ erläutert Peter Knuth, Mitbegründer von Enerix und Verantwortlicher für Partnerentwicklung.