Erfolgreiche Franchise-Systeme

Erfolgreiche Franchise-Systeme

Die bekannten Franchise-Systeme wie Mc Donalds, Pizza Hut oder Foto Quelle erscheinen eine Investition mit geringerem Risiko zu sein. Da es eine größere Anzahl von Franchisenehmern gibt, wird der Franchisenehmer mehr von Vorteilen des Unternehmensverbandes profitieren, der Bekanntheit der Marke etc.

Aber es gibt hier auch einen negativen Aspekt zu beachten. Die bekannten Franchise-Systeme, die sich zu Markennamen etabliert haben, tendieren dazu, sich in ausgeschöpften Märkten mit vielen Wettbewerbern zu bewegen. Es ist schwierig, hier gute neue Standorte für Franchisenehmer zu finden. Für gewöhnlich ist das niedrige Einstiegsrisiko durch die Bekanntheit des Franchise-Systems mit einer hohen Franchisegebühr verbunden.

Franchisesysteme werden in der Regel bürokratischer und authoritärer, je mehr sie wachsen. Gerade Franchise-Nehmer aus dem Fastfood-Bereich bestätigen, daß sie mit der Eröffnung Ihres Geschäftes mehr oder weniger automatisch Kunden gewinnen konnten und dadurch sofort Gewinne sichtbar waren. Andererseits berichten gerade diese Franchisenehmer, dass es starke Kontrollmechanismen seitens des Franchise-Gebers gibt.