Duden Institute - Partner mit hoher Zufriedenheit und Auszeichnung mit dem F

Das Franchisesystem Duden Institute für Lerntherapie (Duden) erhält den „F&C-AWARD GOLD 2016“. Das Internationale Centrum für Franchising & Cooperation (F&C) in Münster vergibt diese Auszeichnung an die Franchisesysteme, die hervorragende Ergebnisse bei der F&C-Partnerzufriedenheitsanalyse erreichen.

„Qualität schafft Vertrauen - und damit die besonders guten Systeme dies noch besser kommunizieren können, vergeben wir den F&C-AWARD GOLD für ausgezeichnete Beziehungsqualität“, erläutert F&C-Geschäftsführer Dr. Martin Ahlert.

Duden wurde als System von seinen Franchisenehmern durchweg mit gut bis sehr gut bewertet.

Aufgrund einer Globalzufriedenheit von 2,1 (gut +, Skala 1 bis 7) hat sich Duden für den F&C-AWARD GOLD qualifiziert.

Besonders zufrieden sind die Franchisepartner mit ihrer täglichen Arbeit, der Beziehung zum Franchisegeber sowie dem Verhältnis der Partner untereinander. Aber auch die Leistungen und die Betreuung der Franchisezentrale werden als gut bewertet. Dabei fühlen sich die Partner deutlich als eigenständige Unternehmer in einer starken Gemeinschaft.

Im Bereich der Leistungen des Franchisesystems werden besonders positiv genannt: Die Aus- und Fortbildungen für Franchisenehmer, die Unterlagen wie Handbücher, Vertragsmuster etc. sowie insgesamt die Unterstützung der Zentrale u.a. im Bereich Internet und Marketing.

Wie viele andere System auch, ermöglicht Duden auch das Multi-Unit-Franchising. Viele Franchisenehmer denken darüber nach, einen weiteren Standort zu eröffnen. Für die Duden-Institute ergeben sich aus dieser hohen Partnerzufriedenheit exzellente Möglichkeiten des Wachstums.

Der F&C-AWARD beurkundet Unternehmensnetzwerken eine überdurchschnittlich gute Beziehungsqualität zwischen Zentrale und Partner. „Eine hohe Beziehungsqualität stellt die zentrale Voraussetzung für langfristigen wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmensnetzwerkes dar. Systeme mit einer hohen Partnerzufriedenheit sind wirtschaftlich erfolgreicher.“, so Dr. Martin Ahlert. Das F&C befragt regelmäßig Partner aus ca. 200 Franchise-Systemen und Verbundgruppen im deutschsprachigen Raum.