Die Franchise Messe geht in die dritte Runde

Die Agentur Cox Orange veranstaltet die Messe in bewährter Kooperation mit dem Österreichischen Franchise-Verband vom 7.11. - 8.11.2014 in der Wiener Stadthalle. Vielseitigkeit und neue Jobperspektiven erwarten die Besucher/innen.
 
Die Schirmherrschaft übernimmt auch 2014 BM Dr. Mitterlehner, BMWFJ. Prominente Partner wie der Österreichische Franchise-Verband und die WKO setzen ebenfalls wieder auf die Bedeutung des stark boomenden Marktes im Franchising.
Ab sofort können sich Franchise-Systeme als Aussteller anmelden. Die ersten haben schon davon Gebrauch gemacht: die Sandwichkette SUBWAY, die Sportanbieter Bodystreet und Mrs.Sporty, für Technikaffine präsentiert sich das deutsche Franchise-System Pirtek, der Immobilienmakler RE/MAX, aus dem Dienstleistungsbereich das Nachhilfeinstitut LernQuadrat.
Der Aussteller SYNCON Franchise Consultants berät aufstrebende Franchise-Systeme.
 
Die Messe richtet sich an neue und bestehende Franchise-Nehmer/innen und -Geber/innen und vor allem an Menschen, die überlegen, sich selbständig zu machen. Die Überlebensrate von Franchise-Nehmer/innen ist in den Gründungsstatistiken eine bessere als unter "normalen" Gründern. Die aufgebaute Marke und die intensiven Schulungen vor Gründungsstart machen Franchising offenbar zu einer sehr effizienten Unternehmensschmiede.
 
Programm:

Interaktive Präsentationen der Franchise-Systeme, ein FAQ-Corner mit bestehenden Franchise-Nehmer/innen und Vorträge aus Management und Franchising erwarten u.a. die Messebesucher/innen. Hochkarätige Speaker wie die Österreichische Franchise-Ikone Mag. Waltraud Martius, die Netzwerkexpertin Dr. Magda Bleckmann und die Medienexpertin Regina Preloznik haben ihr Kommen bereits zugesagt.
 
Die Initiatorin, die Geschäftsführerin der Agentur Cox Orange, Carina Felzmann dazu: "Eines unserer Aktionsfelder in der Agentur ist das Thema Berufsorientierung. Das kombinieren wir auf der Franchise Messe mit unserem PR-Instrument Networking - wir verbinden wieder Menschen, Ideen, Projekte, Firmen. Daraus ergeben sich sicher wieder für viele Teilnehmer/innen neue Perspektiven für den eigenen Berufsweg."
 
Die Vielfalt der Systeme ist oft gar nicht bekannt: der Handel dominiert die Szene, gefolgt vom Dienstleistungsbereich, der Gastronomie und dem Sektor Herstellung. Im Klartext heißt das u. a. Mode, Gastro,  Beauty, Interieur, Bauen, Bildung, Wellness, Touristik, Immobilien, Lebensmittel, Technik und KFZ- Franchise Systeme suchen zukünftige Jungunternehmer/innen.

Mehr Informationen unter www.franchise-messe.at