Bildungsprämie für DFI-Seminare

Ab sofort kann für Seminare des Deutschen Franchise-Instituts (DFI) eine Bildungsprämie beantragt werden. Als Bildungswerkstatt und Weiterbildungseinrichtung erfüllt das DFI die Qualitätskriterien des Bundesministerium für Bildung und Forschung, so dass Seminar-Teilnehmer künftig bis zu einem Betrag von maximal 500 € förderungsberechtigt sind.

Die Bildungsgutscheine werden an Angestellte und Selbständige, die mindestens 15 Stunden pro Woche erwerbstätig sind und ein jährlich zu versteuerndes Einkommen bis maximal 20.000 € haben, vergeben. Ehegatten mit einem jährlichen Einkommen bis zu  40.000 € haben ebenfalls Anspruch auf die Bildungsprämie.

Um diese zu beantragen,  suchen Sie persönlich eine der bundesweiten Beratungsstellen  auf. Diese prüft Ihre Voraussetzungen und stellt Ihnen den Bildungsgutschein für die von Ihnen gewünschte Weiterbildung aus.

Bei der Buchung des DFI-Seminars reichen Sie Ihren Prämiengutschein ein und zahlen die Seminar-Gebühren abzüglich des Gutscheinwertes.

Weitere Informationen erhalten Sie auf der dazugehörigen Website der Bildungsprämie, auf der DFI-Homepage,  bei Herrn Jan Schmelzle unter
030-278902-16 sowie unter info@franchise-institut.de.

Das Deutsche Franchise-Institut (DFI) veranstaltet seit mehr als zwei Jahrzehnten erfolgreich Seminare, Workshops und Fortbildungen zum Thema Franchising. Dabei bietet die Bildungseinrichtung der deutschen Franchisewirtschaft ganzheitliche Franchise-Seminare, wie die Schule des Franchising, Workshops zu unternehmerischen Themen wie Rechtsprechung und Finanzierung und zu vielen anderen Themen. Das DFI gehört zum Deutschen Franchise-Verband e.V. (DFV), der als Garant für die Qualität aller Fortbildungen steht.