Interview mit Mrs.Sporty Geschäftsführer Niclas Bönström

Franchise Mrs.Sporty Niclas BönströmDas Unternehmermagazin IMPULSE hat im September 2008 die 100 besten Franchisesysteme gewählt. Mrs.Sporty wurde als einer der erfolgreichseten Newcomer der Franchise-Branche identifiziert und erreichte die höchste Platzierung eines Unternehmens aus der Sport- und Fitnessbranche. Niclas Bönström ist Geschäftsführer von Mrs.Sporty und hat gemeinsam mit Stefanie Graf das erfolgreiche Trainings-Konzept entwickelt. Im Interview erklärt er, warum seine Idee von einem Frauensportclub den Nerv der Zeit trifft und was Mrs.Sporty zur Nummer 1 aller Fitness-Studios für Frauen in Deutschland gemacht hat.

Herr Bönström, welches Geheimnis steckt hinter dem Erfolg von Mrs.Sporty?

Mrs.Sporty steht in engem Kontakt mit seinen Franchisepartnern und den Club-Mitgliedern. Das heißt, einerseits fördern wir so den Austausch an Erfahrungen und andererseits sind wir ganz nah an Erfolgsgeschichten oder neuen Ideen dran. Wir leben also sehr kundenorientiert – so bleiben wir offen für Neues, können auf Veränderungen am Markt reagieren und unseren Mitgliedern ein Training von hohem Niveau und bester Qualität anbieten.

Was unterscheidet Mrs.Sporty von anderen Franchiseunternehmen im Fitness- und Sportsektor?

Mrs.Sporty ist im Segment der Frauensportclubs Marktführer in Deutschland. Die Stärke der Mrs.Sporty Clubs ist die schnelle und einfache Erreichbarkeit. In der Regel sind wir dort vertreten, wo auch die Dinge des täglichen Bedarfs eingekauft werden: in gut verfügbaren Lagen, auf Flächen so groß wie etwa eine Bäckerei oder Apotheke. So können Frauen das Training einfach in ihren Tagesablauf einbauen, unter kompetenter und individueller Betreuung trainieren und damit ihre ganz persönlichen Ziele erreichen. Wir leben unser Motto „Ihr persönlicher Sportclub“ und haben eine sehr enge Beziehung zu unseren Mitgliedern.

Durch geringen Platzbedarf und niedrige Investitionen sind auch unsere Clubs in Kleinstädten, die weniger als 8.000 Einwohner haben äußerst erfolgreich. In Großstädten ermöglicht das Konzept problemlos die Ansiedlung mehrerer Mrs.Sporty Clubs im gleichen Stadtteil. Unser Konzept stellt die persönliche Betreuung in den Mittelpunkt, was bedeutet, dass unsere Clubs eine geringere Anzahl an Mitgliedern benötigen, um rentabel zu arbeiten, als etwa ein großes Fitnessstudio.

Darüber hinaus wird man als Franchisepartner von Mrs.Sporty Teil einer etablierten Marke mit Stefanie Graf als Partnerin. Unser Franchisesystem bietet seinen Partnern die volle Unterstützung eines erfahrenen, motivierten und kompetenten Teams.

Ein weiterer Benefit von Mrs.Sporty ist die Akademie. Hier werden die Franchisepartner umfangreich in allen relevanten Bereichen, wie Sport- und Ernährungswissenschaften, Unternehmensführung und Marketing geschult, um vorhandene Qualifikationen zu ergänzen und auszubauen.

Was verbirgt sich hinter dem Mrs.Sporty Trainingskonzept?

Mrs.Sporty bedeutet: sich wohlfühlen, Lebenslust gewinnen und Kraft sammeln, die Figur verbessern und innere Ruhe finden. Unser Konzept begeistert Frauen jeden Alters; ganz gleich, wie es um ihre bisherige persönliche Fitness bestellt ist. Die Erfolgsformel basiert auf dem wirksamen Zirkeltraining, bei dem sich einfache, aber hocheffektive Ausdauer-, Kräftigungs- und Beweglichkeitsübungen abwechseln, und wird durch ein ausgewogenes Ernährungsprogramm ergänzt.

Das 30-minütige Training an unseren hydraulischen Geräten eignet sich für Frauen, die bisher wenig oder keinen Sport getrieben haben, genau so gut wie für Frauen, die bereits sportlich aktiv sind. Die Vielseitigkeit des Trainings liegt in erster Linie an den hydraulischen Trainingsgeräten, bei denen sich der Widerstand automatisch der Kraft der jeweils Trainierenden anpasst. Hierdurch kann man den Kraftaufwand selbst bestimmen, was einerseits sehr effektiv und andererseits besonders gelenkschonend ist.

Die Mrs.Sporty Clubs legen einen großen Fokus auf die persönliche Betreuung der Mitglieder: Eine Trainerin bespricht mit den Frauen vorab die individuelle Ausgangslage und ihre Ziele, um während des Trainings auf einzelne Vorstellungen und Schwerpunkte eingehen zu können und steht mit Rat und Tat zur Seite.

Worauf achten Sie, worauf legen Sie besonderen Wert, wenn sich ein Interessent bei Ihnen als Franchisepartner bewirbt?

Die Aufgabe unserer Clubs ist es, die Frauen dabei zu unterstützen, ihre individuellen Ziele zu erreichen. Deshalb ist uns wichtig, dass sich die Franchise-Partner durch ihre aufgeschlossene Art, Kommunikationsfähigkeit, Engagement, Team- und Unternehmergeist auszeichnen. Wer Interesse an Sport und gesunder Ernährung hat, sich für die Aufgaben begeistern kann und schon immer sein eigener Chef werden wollte, ist bei Mrs.Sporty goldrichtig. Während unseres Bewerbungs- und Informationsprozesses besprechen wir die Details in persönlichen Gesprächen direkt mit den Interessenten. Wir finden gemeinsam heraus, ob die persönliche Lebenssituation und die beruflichen Ziele des Bewerbers sich mit den Kriterien decken, die wir als Voraussetzung für den erfolgreichen Betrieb eines eigenen Mrs.Sporty Sportclubs identifiziert haben.

Im März 2008 wurde das Buch "Das Mrs.Sporty-Konzept mit Stefanie Graf" auf der Leipziger Buchmesse vorgestellt. Worum geht es in diesem Buch?

Der Fokus des Buchs liegt auf dem Konzept als solches. Der Leser erfährt, warum das Mrs.Sporty Konzept so erfolgreich ist und was das Trainings so effizient macht. Anhand von übersichtlichen Illustrationen werden mehrere Varianten des Zirkels aufgezeigt. Gleichzeitig wird erklärt, wie das Training mit einfachen Hilfsmitteln in die eigenen vier Wände geholt werden kann. „Das Mrs.Sporty Konzept“ motiviert die Leser zu mehr Sport und gesunder Ernährung und zeigt auf, wie wichtig Bewegung für Körper und Gesundheit ist.

Wir möchten mit unserem Buch Frauen das Wissen vermitteln, wie sie durch ein aktives Leben ein neues Körperbewusstsein bekommen und einen gesünderen Lebensstil führen können. Viele unseren Mitglieder sind überrascht, wie viel Energie und Lebenslust plötzlich in ihnen steckt. Diese Erfahrung möchten wir möglichst vielen Frauen in Deutschland, Schweiz und Österreich ermöglichen.

Wie schätzen Sie den Bedarf an Sportclubs ihres Konzepts ein?

Sehr hoch, denn gut 90% aller Frauen über 35 bewegen sich laut aktueller Studien nicht genug. Gleichzeitig möchte fast jede Frau Sport treiben, um sich gesünder und wohler zu fühlen. Vorausgesetzt, sie findet eine Alternative, die sie in ihren Tagesablauf einbauen kann, wo sie sich wohlfühlt und ihre persönlichen Ziele erreichen kann. Unser Konzept basiert auf einem 30-minütigen Zirkeltraining, das Kraft, Ausdauer, Koordination und Beweglichkeit trainiert und durch ein Ernährungskonzept optimal ergänzt wird. Mit diesem speziell für Frauen entwickelten Konzept haben wir einen Weg gefunden, Frauen aller Altersgruppen und aller Fitnesslevels anzusprechen.

Ein Erfolg von Mrs.Sporty ist, dass wir sogar Frauen zu Sport motivieren, die bislang sportlich nicht oder nur wenig aktiv waren. Zwei- bis dreimal pro Woche bei Mrs.Sporty zu trainieren, wird zur Normalität, und so gestalten wir sogar ihren Alltag ein wenig aktiver. Das private Umfeld unserer Mitglieder profitiert davon, dass die Frauen fit und energiegeladen sind. Sogar die lokalen Händler profitieren von den regelmäßigen Besuchen des Mrs.Sporty Clubs, denn die Besuche schaffen auch Frequenz für die umliegenden Geschäfte. Mrs.Sporty ist ein Gewinn für die unmittelbare Nachbarschaft, denn da wir Frauen generell zu Sport zu motivieren, gewinnen auch andere Sportalternativen in der direkten Umgebung.

Noch mal: Über 90% der Frauen treiben statistisch gesehen keinen regelmäßigen Sport. Viele dieser Frauen würden aber gerne sportlich aktiver werden, wenn ein Mrs.Sporty Club in ihrer Nähe eröffnet. Das wissen wir aufgrund unzähliger Anfragen aus Orten ohne bisherige Mrs.Sporty Präsenz. Die Frauen schreiben uns an und fragen, wann wir denn nun endlich in ihre Stadt kommen. Das macht uns übrigens ganz besonders stolz.

Wie sehen Ihre Wachstums-Pläne für die nahe Zukunft aus?

Entsprechend unserer Mission, Sport und gesunde Ernährung zu einem natürlichen Teil im Leben von Frauen zu machen, werden wir expandieren und Mrs.Sporty Clubs in allen Regionen Deutschlands, Österreichs und der Schweiz eröffnen – unabhängig ob Klein- oder Großstadt. Das Potenzial ist enorm. Die Nachfrage nach Mrs.Sporty Clubs ist groß. Täglich erreichen uns Anfragen interessierter Frauen. Aus diesem Grund sind wir auf der Suche nach den besten Franchisepartnern für die jeweiligen Gebiete. Unsere Expansion ist auf Qualität ausgerichtet, wir eröffnen also nur dann, wenn wir überzeugt sind, den richtigen Partner für den richtigen Standort an unserer Seite zu haben.

In Deutschland sind wir bereits Marktführer in unserer Sparte. Wir streben die Marktführerschaft auch in Österreich und der Schweiz an und wollen dieses Ziel in den nächsten fünf Jahren erreichen. Insgesamt werden wir dann weit über 1.000 Clubs in Deutschland, Österreich und der Schweiz eröffnet haben.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie jetzt einfach das untenstehende Kontaktformular aus. Bevor Sie Ihre Kontaktdaten übermitteln, überprüfen Sie bitte noch einmal Ihre Telefonnummer damit wir Sie persönlich und individuell beraten können. Vielen Dank!

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.