Mortimer English Club

Ritterjunge Mortimer erobert Deutschland

Mortimer ist ein Junge aus der Ritterzeit, der durch einen Zauberfehler seines Onkel Godfrey im 21. Jahrhundert gelandet ist. Gemeinsam mit seinen besten Freunden, der Fledermaus Betty und Malcolm, dem Drachen hat er 1999 begonnen, Kindern und Erwachsenen mit viel Spaß seine englische Muttersprache beizubringen.

Ein Blick zurück

Im Jahr 1990 gründete Karola Scheer in Herscheid ihre ersten Unterrichtsgruppen. Zunächst wandte sie sich an Erwachsene und ab 1995 dann auch an Vor- und Grundschulkinder. Weil gerade die Arbeit mit dem Nachwuchs auf große Resonanz stieß, erarbeitete Karola Scheer gemeinsam mit Muttersprachlern und Pädagogen ein spezielles Unterrichtskonzept für diese Kinder. Dieses brachte sie 1999 auf den Markt. Der sich schnell einstellende Erfolg führte zu der Gründung des Franchise-Unternehmens ‚Mortimer-English Club’.

Das Konzept

Je jünger Kinder sind, desto leichter fällt ihnen das Lernen. Man weiß heute, dass sich das Gehirn besonders in den ersten sechs Lebensjahren rasant entwickelt. Erkenntnisse der modernen Hirnforschung, dass sich Kinder bereits ab dem zweiten Lebensjahr fremdsprachliche Strukturen nach Lautart und Rhythmus perfekt aneignen können, veranlassten Mortimer-English Club dazu auch Englischunterricht für Kleinkinder anzubieten. Damit sind wir die erste deutsche Sprachschule, die ein Unterrichtskonzept für 2-4jährige Kinder im Programm hat.

Gelernt wird nach der Methode des muttersprachlichen Lernens – das bedeutet ungezwungen und mit allen Sinnen. Sprechübungen, Spiele, Gesang, Malen und Bewegungsspiele vermitteln den kleinen und großen Kindern Englisch mit viel Spaß und ohne Leistungsdruck. Dabei merken die Kinder gar nicht, dass sie lernen: „Car“ ist ganz einfach nur ein anderes Wort für Auto.

Neben den Unterrichtskonzepten für Kinder „English for Children“ und „English for Minis“ gehören mit „Fit for English“ auch ein Förder- und Nachhilfeprogramm sowie der Erwachsenen-Unterricht „English for You“ zum Angebot.

Franchising

Heute - nur acht Jahre später – zählt Mortimer English Club mit über 220 Franchise-Partnern zu den größten Anbietern in Deutschland. Mortimer-Dozenten üben eine Tätigkeit aus, die kreativ ist, viel Freude bereitet und gute Verdienstmöglichkeiten bietet.

Unsere erfolgreichen Partner haben die Möglichkeit genutzt sich mit Mortimer ohne finanzielles Risiko eine eigene Existenz aufzubauen. Wir haben Teacher, die in Teilzeit tätig sind und nur wenige Gruppen an zwei bis drei Tagen unterrichten. Andere haben mit Mortimer eine neue, erfüllende Vollzeit-Tätigkeit gefunden. Gleichzeitig haben wir aber auch Franchise-Nehmer, die ihre Sprachschule kaufmännisch führen und mit angestellten Lehrern oder Honorarkräften arbeiten, die für sie unterrichten. Hier zeigt sich, dass das Mortimer-Franchise-Konzept variabel, ertragreich und individuell gestaltbar ist.

Aufnahmegebühr und Werbungspauschale gibt es bei uns nicht. In kostenlosen Wochenendseminaren werden die Mortimer-Partner intensiv ausgebildet. Zeitnahe und regelmäßige - ebenfalls kostenfreie -Weiterbildung ist für uns eine Selbstverständlichkeit.

Mortimer versorgt seine Franchise-Nehmer mit praxiserprobtem und umfangreichen Unterrichtsmaterial verschiedener Stufen, so dass die kleinen und großen Schüler für viele Jahre unterrichtet werden können. Zu diesen Materialien erhalten Sie umfassende Teacher’s Guides, in denen jede Unterrichtsstunde bereits vorbereitet ist, die Arbeit mit unserem Unterrichtsmaterial ermöglichen und vor allem viel Raum für eigene Ideen und Kreativität lassen.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über Mortimer English Club.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.