Manuela Grodzitzki, 44, Modemobil-Partnerin seit 2012

Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf war für Marc und Manuela Grodzitzki besonders wichtig, als sie auf der Suche nach einem passenden Franchisekonzept waren. Bei Modemobil wurden sie fündig.

MM_Manuela-Grodzitzki.jpgFrau Grodzitzki, wie sieht Ihr Alltag als Modemobil-Partnerin aus?

Ich arbeite mit meinem Mann zusammen. Vormittags kümmern wir uns um die Akquise und Kundenpflege, zudem arbeiten wir Bestellungen vom Vortag ab, kümmern uns um Sonderwünsche oder erledigen Einzelauslieferungen. Nachmittags sind wir meist direkt vor Ort, beim Kunden.

Bleibt da noch Zeit für die Familie?

Ja, weil wir die Termine flexibel vereinbaren können und einen Teil der Arbeit zuhause erledigen. Hinzukommt, dass wir eben gemeinsam Modemobil-Partner sind, dadurch können wir uns untereinander absprechen. Job und Familienleben lassen sich also gut vereinen.

Warum haben Sie sich überhaupt für eine Tätigkeit als Franchise-Partner entschieden?

Weil wir mit Franchising gute Erfahrungen gemacht haben. Wir haben mehr als 15 Jahre einen Drogeriemarkt als Franchise-Partner geführt. Als wir uns neu orientieren wollten, hat uns das Konzept von Modemobil überzeugt.

Da sie ja bereits über doppelte Erfahrung mit Franchising verfügen: Worin sehen Sie die Vorteile?

Das Konzept ist schon fertig, so dass wir auf ein bewährtes System zurückgreifen können und von den Erfahrungen der anderen profitieren. Wir mussten uns also nicht alles selbst erarbeiten, sondern konnten direkt loslegen.

Wie verlief der Start?

Wir haben erst eine bestimmte Anzahl an Terminen vereinbart, ehe wir tatsächlich gestartet sind. Das war anfangs noch etwas zeitaufwändiger, weil wir viele Kontakte knüpfen mussten und die Akquise noch neu war. Aber wenn man einmal drin ist, dann geht es ganz schnell. Tatsächlich sind zwischen der ersten Kontaktaufnahme mit Modemobil und unserer ersten Fahrt nur drei Monate vergangen.

Und wie sieht es heute aus?

Heute, nach drei Jahren, läuft es sehr flüssig, viele Häuser buchen uns wieder oder kommen durch Empfehlungen von sich aus auf uns zu. Klar, gab es zwischendurch immer kleinere Durststrecken, aber das ist normal und das kannten wir auch schon aus unserem früheren Berufsleben. Entscheidend ist: Ertragreich war es für uns von Anfang an.

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über MODEMOBIL.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.