MARIC AIRCLEAN

Lüftungsreinigung – klingt unsexy, bietet aber große Chancen

interview-richardleistenschlaeger.jpgInterview mit Richard Leistenschläger, Lizenznehmer von MARIC AIRCLEAN

Mittlerweile ist Richard Leistenschläger seit 30 Jahren als Handelsvertreter selbstständig und kann auf eine lange Laufbahn mit unterschiedlichen Stationen zurückblicken. Am Anfang stand eine Ausbildung zum Industriekaufmann, danach war Richard Leistenschläger als Vertreter für den Telefonbuchverlag, die Gelben Seiten und das Örtliche tätig. In dieser Branche haben sich in den letzten Jahren die Strukturen durch das Internet als überall zugänglichem Wissensspeicher stark verändert. Für den selbständigen Vertreter war es schließlich an der Zeit, sich etwas Neues zu suchen, am besten etwas langfristig Sicheres. Über eine Anzeige in einer Fachzeitschrift stieß er auf MARIC AIRCLEAN. Er informierte sich über dieses System und fand das auf dem Markt einmalige Konzept überzeugend: Die regelmäßige professionelle Reinigung von Lüftungsanlagen für einen großen Kundenstamm und das ohne nennenswerte Konkurrenz. Resümee seiner Recherche: „Das ist ein sehr zuverlässiges Arbeitsgebiet. Insgesamt eine sichere Geschichte, weil die Reinigungen regelmäßig erfolgen müssen.“ Endgültig überzeugte ihn sein erstes Treffen mit dem Lizenzgeber Hans-Jürgen Hellmann, zu dem er sofort einen Draht gefunden hatte. Heute ist er als Partner von MARIC AIRCLEAN sehr erfolgreich im Raum Kassel, Nürnberg, Würzburg tätig.

Sein täglicher Fokus liegt auf der Kundengewinnung und der Pflege seiner Bestandskunden. Zwei Tage die Woche ist der Unternehmer mobil unterwegs, führt Reinigungen durch oder führt Erstgespräche. Die restliche drei Tage bereitet er seine mobilen Einsätze im Home-Office nach bzw. vor. Sein Ziel ist es, seinen Kundenstamm noch stärker auszubauen und von 12 Reinigungen pro Woche auf 15, 16 zu kommen, um seinen Umsatz weiter zu verbessern.
Richard Leistenschläger hatte von Beginn an große Erwartungen, die er sich mit viel persönlichem Einsatz erfüllt hat. Heute ist er der Mitarbeiter mit dem höchsten Umsatz. Darauf ist er stolz, weiß aber auch: „Von nichts kommt nichts.“
Im Rückblick bewertet er seine Entscheidung für die Selbstständigkeit auf jeden Fall positiv. „Ich bin unabhängig, weniger fremdbestimmt und kann mir meine Zeit selbst einteilen.“ Allerdings setzt eine Selbstständigkeit auch eine hohe Eigenmotivation und Leistungsbereitschaft voraus: „Für Unternehmer kann der Arbeitstag manchmal 24 Stunden haben.“
Als Franchisesystem bietet MARIC AIRCLEAN gerade in der oft schwierigeren Anfangsphase, aber auch im laufenden Betrieb große Vorteile für Existenzgründer. Richard Leistenschläger war und ist sehr zufrieden mit der Unterstützung durch die Zentrale: „Wenn es nötig ist, hilft MARIC sofort und beantwortet alle Fragen sehr sorgfältig!“ Außerdem unterstützt das System seine Partner bei der Terminplanung, verschafft Akquisetermine, hilft aber auch bei administrativen Frage und der Koordination täglicher Arbeitsabläufe. Der Unternehmer kann MARIC AIRCLEAN voller Überzeugung weiterempfehlen, schränkt aber ein: „Man braucht Durchhaltevermögen, Selbstmotivation und die Bereitschaft für einen hohen Einsatz, dann ist das eine sehr gute Sache!“

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über MARIC AIRCLEAN.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.