Verkaufstrainerausbildung mit Klasse und zertifizierter Qualität

Interview mit Helmut Seßler, Franchisegeber INtem®
Verkaufstrainerausbildung mit Klasse und zertifizierter Qualität

INtem Franchisenehmer Helmut Seßler_1Herr Seßler – die INtem®-Gruppe bietet eine Ausbildung zum Verkaufstrainer an. Im Mai 2014 durften Sie acht Teilnehmer begrüßen. Was motiviert diese Teilnehmer, Trainer zu werden?

HS: Ein Potpourri an Motiven – die Palette reicht vom Wunsch, selbstständig und eigenverantwortlich zu agieren, bis zu der Zielsetzung, langjährige Erfahrungen, die die Teilnehmer in Verkauf und Vertrieb gesammelt haben, an Verkäufer weiterzugeben. Auch finanziell gesehen ist die Selbstständigkeit als Verkaufstrainer sehr attraktiv.

Bitte ein Beispiel!

HS: Die Einnahmen des Franchisenehmers bei einem Verkaufstraining liegen nach Abzug der Kosten für die Unterlagen bei 2.300 Euro pro Teilnehmer. Die Ausbildung ermöglicht den Teilnehmern also den lukrativen Sprung in die selbstständige Existenz.

Dem stehen Ausgaben wie Lizenzgebühren gegenüber. Genügt es nicht, wenn die Teilnehmer ihre Verkaufserfahrungen bündeln und ohne Ausbildung Trainings anbieten?

HS: Unser Ausbildungsangebot boomt. Sehen Sie nur die acht neuen Franchisenehmer, die wir zurzeit ausbilden. Diese benötigen ein erprobtes didaktisch-methodisches Schulungskonzept. Das bietet INtem®. Sie brauchen Akquisitionsunterstützung, um die ersten Kunden schnell zu gewinnen. Das leistet INtem®. Es sind Profi-Unterlagen für die Schulung und Werbebroschüren und Marketingunterlagen notwendig. Die stellt INtem® zur Verfügung. Kurz: Sie brauchen einen starken und erfahrenen Partner, der sich im Business exzellent auskennt. Das ist INtem®.

Ihr Institut ist für seine Umsetzungsorientierung bekannt. Gilt das auch für die Trainerausbildung?

HS: Absolut. Jeder Ausbildungsschritt ist strikt umsetzungsorientiert, auch jeder Schritt in die Selbstständigkeit. Besonders begehrt sind unsere umfangreichen Akquisition-Tools. Zudem erstellen wir gemeinsam mit dem Franchisenehmer einen Businessplan und bieten eine Finanzierungsberatung an. Jeder Kooperationspartner erhält, zum Beispiel, eine eigene Webseite und den Zugang zum INtem®-Wiki sowie Unterstützung im IT-Bereich.

Warum sollte sich ein Interessent für Sie entscheiden, und nicht für einen Konkurrenten?

HS: Da sollten Sie besser den einen oder anderen unserer über 80 Franchisenehmer fragen. Wir bieten den Franchisenehmern Klasse statt Masse und geprüfte und zertifizierte Qualität sowie ständige Weiterbildung. Zudem handelt es sich bei uns um ein sehr flexibles Konzept, das der einzelne Trainer seinen individuellen Bedürfnissen anpassen kann. Andere Franchisekonzepte sind doch sehr starr und rigide und lassen den Franchisenehmern nur wenige Freiheiten, eigene Ideen umzusetzen. Das ist bei uns anders. Grundlage ist ein Kooperationsvertrag, der den INtem®-Franchisenehmern Flexibilität und Gestaltungsfreiheit lässt.

Welche Entscheidungshilfe sollte man auf der Suche nach dem richtigen Franchisegeber auf jeden Fall nutzen?

HS: Franchisenehmer befragen, im Internet recherchieren, entsprechende Portale besuchen und auf Messen für Selbstständige und Existenzgründer den Anbietern Löcher in den Bauch fragen. Und natürlich die Schnuppertage der Ausbilder nutzen – INtem® bietet dazu kostenlose Infotage an. Entscheidend ist, die Konzepte mehrerer Anbieter detailliert und kritisch zu vergleichen.

Information

Die nächste Verkaufstrainerausbildung beginnt am
19. November 2014

Ausführliche Informationen dazu gibt es auf den kostenlosen Infotagen in Mannheim zum Bespiel am
30. August
und
13. September 2014

Weitere Termine finden Interessenten unter www.intem.de/ausbildung/verkaufstrainerausbildung.

Helmut Seßler: INtem® arbeitet zurzeit mit über 80 lizenzierten Verkaufstrainern und Coachs zusammen. Das Institut bietet im Franchise eine Verkaufstrainerausbildung an.
Leiter Helmut Seßler gilt als einer der führenden Verkaufstrainer und Verkaufstrainer-Ausbilder in Deutschland; zudem ist er Autor zahlreicher Verkaufsbücher, zuletzt „Limbic® Sales“.
Kontakt: Tel.: 0621/43 876-0, h.sessler@intem.de, www.intem.de/franchise

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.