Mit Kooperationspartner INtem Kunden zu Einkäufern entwickeln

Verkaufs- und Führungskräfte-Trainer Bernd Menzel

Franchise INtem - Bernd Menzel„Mit dem INtem-Intervallsystem habe ich gleich mehrere Stufen auf dem Weg nach oben übersprungen. Ohne INtem würde ich nicht da stehen, wo ich jetzt bin.“ Das ist die Antwort des Verkaufs- und Führungskräftetrainers Bernd Menzel auf die Frage nach dem Anteil, den sein Franchisepartner an seinem Erfolg hat.

In seinen Weiterbildungsveranstaltungen zeigt der Coach den Verkäufern, wie sie für ihre Kunden einmalige Einkaufserlebnisse kreieren und sich zu Einkaufsbegleitern entwickeln. „Der moderne Kunde möchte sich nicht etwas verkaufen lassen. Sein Motiv ist, etwas einzukaufen. Die innere Einstellung des Topverkäufers lautet darum nicht: Ich will etwas verkaufen, sondern: Ich gebe dem Kunden Unterstützung bei seinem Einkauf“, so Bernd Menzel.

Menschen und Unternehmen voran bringen

Bernd Menzel trainiert, coached und berät Menschen und Unternehmen, um sie bei ihrer persönlichen und unternehmerischen Entwicklung zu unterstützen. Sein Focus dabei ist der Mensch. Denn überall, wo Produkte oder Dienstleistungen den Besitzer wechseln, haben Menschen miteinander zu tun. „Wir haben heute im 21. Jahrhundert keinen Wettbewerb der Produkte mehr, sondern einen Wettbewerb der Verkäufer“, so Bernd Menzel.

Angefangen hat seine Erfolgsstory als Topseller im Kfz-Handel. Seine Stärken – etwa die Fähigkeit, Vertrauen zum Kunden aufzubauen, und die Identifikation mit Produkt, Arbeitgeber und Verkaufstätigkeit – führten zu überdurchschnittlichen Erfolgen. „Mein Arbeitgeber fragte mich, ob ich bereit sei, auf Händlertreffen aus dem Erfolgs-Nähkästchen zu plaudern und die Kollegen zu unterstützen. Dabei entdeckte ich meine Berufung als Trainer.“ 2005 stand für ihn nach reiflicher Überlegung fest: „Ich wollte als Trainer arbeiten. Das Verkaufs-Know-how hatte ich, nun musste eine fundierte Verkaufstrainerausbildung hinzu kommen.“

Infotag als Entscheidungshilfe

Der Besuch gleich mehrerer Infotage verschiedener Anbieter brachte die Entscheidung für INtem: Das etablierte und nachhaltige Trainingskonzept, die Akquisitionsunterstützung schon während der Ausbildung, die kompetenten Ausbilder, das Trainernetzwerk, das umfangreiche Weiterbildungsangebot: All dies sprach eindeutig für das Mannheimer Institut. Hinzu kommt der hohe Praxis- und Umsetzungsbezug: Ein Training besteht aus mehreren didaktisch vernetzten Modulen, die im mehrwöchigen Abstand stattfinden. Dazwischen setzen die Teilnehmer das Know-how an ihrem jeweiligen Arbeitsplatz ein. Die Folge: erfreulich hohe Transfer- und Umsetzungserfolge.

Seitdem kennt Bernd Menzel auf der Karriereleiter nur eine Richtung: die nach oben.


Ständige Weiterbildungen

An dem Aufstieg sind wiederum Helmut Seßler, Gründer und Leiter der INtem-Gruppe, und sein Team beteiligt. Mittlerweile hat Bernd Menzel bei dem Franchisegeber mehrere Zusatzqualifikationen erworben und sich zum Beispiel zum Führungskräftetrainer, zum Business-/Management-Coach und zum Limbic Sales-Trainer weitergebildet.

An seinem Kooperationspartner INtem schätzt Bernd Menzel neben der fachlichen Qualität auch die Überzeugung, dass ein Mensch das, was er tut, mit Spaß und Freude ausüben sollte – dann wird er auch erfolgreich sein. „Wer Spaß an seiner Arbeit hat, muss nie wieder arbeiten“, lautet sein Grundsatz. Diese Einstellung vermittelt er in seinen erlebnisorientierten Trainings, Seminaren und Coachings auch den Verkäufern und Führungskräften.

Bernd Menzel setzt auf Kontinuität – seine weiteren beruflichen Ziele will der Erfolgstrainer abermals in Kooperation mit dem Franchiseunternehmen aus Mannheim erreichen. „Ob Refresher-Kurse, Weiterbildungsveranstaltungen oder der Erfahrungsaustausch im Trainernetzwerk: Der partnerschaftliche Gedanke steht bei INtem stets obenan – und das entspricht genau meiner Überzeugung.“
 

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über INtem®.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Informationsveranstaltung

                        Viele Franchisegeber bieten potentiellen Franchisenehmern auf den Informationsveranstaltungen die Möglichkeit, sich unverbindlich über das Franchisesystem zu informieren. An einer Infoveranstaltung, welcher in der Regel im Hauptsitz des Franchisegebers stattfindet, wird den Interessenten der gesamte Geschäftsablauf erläutert. Dies beeinhaltet z.B. Erklärungen zum Produkt oder den Service des Franchisesystems, zum Trainingsprogramm und die finanziellen Investitionen. Es besteht ebenfalls die Möglichkeit den Franchisegeber persönlich kennenzulernen und in manchen Fällen auch mit bereits existierenden Franchisenehmern über dessen Erfahrungen zu sprechen. Der Franchisegeber nutzt diese Informationsveranstaltungen um erste Eindrücke vom potentiellen Franchisenehmer zu sammeln und um die Eignung des Interessenten abschätzen zu können.

                          Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.