GEDANKENtanken Akademie

Bei GEDANKENtanken erfolgreich - Interview mit Christian Parnitzke

christian_parnitzke.jpgEin Business-Trainer sollte wissen wovon er redet. Das trifft auf Christian Parnitzke sicher zu, der jahrelange Erfahrung als Führungskraft gesammelt hat. Nach seiner erfolgreichen Karriere, unter anderem als europaweiter Vertriebsleiter IT Security eines Großunternehmens, war er auch als selbstständiger Berater für Konzerne tätig. Vor zwei Jahren fasste Christian Parnitzke dann den endgültigen Entschluss, etwas Neues zu beginnen. „Ich wollte mein eigener Herr sein, mich voll einbringen und nicht fremdgesteuert werden,“ begründet der Unternehmer seine Entscheidung, sich selbstständig zu machen. Interessant erschienen ihm besonders die Möglichkeiten, die ein Franchise-System bietet, nämlich mit einem bewährten System ein Unternehmen mit hoher Erfolgsaussicht und kalkulierbarem Risiko zu gründen. Seine Trainerausbildung bei GEDANKENtanken begann er weniger mit dem festen Ziel als Trainer seinen Lebensunterhalt zu verdienen, sondern eher um sich selbst Fragen zu beantworten, wie „Was gefällt dir?“ oder „Was möchtest du eigentlich dein Leben lang machen?“ Die Kombination aus einem durchdachten und erprobten Konzept und einer innovativen Idee hat ihn aber schließlich überzeugt: „Das Führungskräftetraining der GEDANKENtanken Akademie ist ein neuartiges Konzept und bringt die Leute weiter.“

Als neuer GEDANKENtanken-Trainer stand ganz am Anfang seiner neuen Tätigkeit eine intensive Ausbildungsphase: „Ich wurde nicht nur in den Trainings, sondern auch im Vertrieb und Verkauf sorgfältig geschult und habe in dieser Zeit unendlich viel gelernt.“ Neben der Persönlichkeit ist diese Ausbildung für ihn auch die Grundlage für den Erfolg als Trainer. „Wenn man weiß wie man Vertrieb schreibt und buchstabiert und keine Angst vor Kunden hat, ist das natürlich hilfreich,“ ergänzt er augenzwinkernd. An seiner Tätigkeit als GEDANKENtanken-Trainer schätzt er besonders den grundsätzlichen Freiheitsgrad, der ihm auch eine recht freie Zeiteinteilung ermöglicht. Zwar teilt er seinen Arbeitsalltag etwa in 25% Trainingsanteil und 75% Vertriebsanteil, doch kann er größtenteils selbst entscheiden, wann er Kundenakquise und wann er welche Trainings durchführen möchte. Gerade in der Startphase ist die Freiheit auch etwas eingegrenzt, denn „in den ersten zwei bis drei Jahren muss man erst einmal eine Basis schaffen und die Marke in der Region etablieren.“

Den Fokus in seinem Beruf legt der Business-Trainer vor allem auf das 360ºFührungskräftetraining von GEDANKENtanken, das bei seinen Kunden sehr gut ankommt. Das Training mit den Teilnehmern ist auch der Teil seiner Arbeit, der Christian Parnitzke am meisten Spaß macht: „Ich freue mich über das sehr positive Feedback der Teilnehmer, die fast immer begeistert und motiviert sind und weitermachen möchten.“ Ein Grund für seine Zufriedenheit sind natürlich auch die guten Geschäftszahlen. Er hat die bei Vertragsabschluss anvisierten Zahlen nicht nur erreicht, sondern liegt sogar über dem Plan. Kein Wunder, dass Christian Parnitzke Pläne für die Zukunft hat: „Ich überlege zu expandieren und einen zweiten Standort zu eröffnen.“ Seine GEDANKENtanken-Akademie in Ingolstadt bietet eine stabile Basis für eine Expansion, denn sie ist nicht nur sehr gut an den Verkehr angebunden, sondern bietet auch allen Teilnehmern eine außergewöhnliche Schulungsstätte durch ein hochklassiges Hotel. Auch wenn das Vertriebsgeschäft manchmal „hartes Brot“ ist, ist der Unternehmer mit seiner Entscheidung für GEDANKENtanken sehr zufrieden: „Die Selbstständigkeit war absolut der richtige Schritt für mich. Ich habe es keine Sekunde bereut und bin mit viel Spaß bei der Sache!“

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über GEDANKENtanken Akademie.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.