Durch ständige Anpassung an die Marktlage langfristig erfolgreich

Meine erste Bekanntschaft mit der Badtechnik machte ich 2005 über eine Franchise Werbung im Internet. Ich war zu dieser Zeit noch Gesellschafter/Geschäftsführer einer Fußboden- Beton und Bauarbeiten GmbH. Mit meiner Idee sich dieses Geschäftsfeld als 2. Standbein zu erschließen konnte ich mich leider nicht durchsetzen, die Vorbehalte meines Geschäftspartners standen dem entgegen.

Nach meinem Ausscheiden aus der GmbH im Jahre 2008 und damit verbundenen Überlegungen wie es beruflich weitergehen soll, fiel mir wieder die Bad-Technik ein.
Sie war und ist für mich auch heute noch ein gut durchdachtes Franchisekonzept mit guten Erfolgsaussichten. Ich nahm daraufhin Kontakt auf und machte mich mit dem Tätigkeitsfeld vertraut, kurzum es war das Richtige für mich für die weitere berufliche Perspektive. Im Februar 2009 wurde der Vertrag unterzeichnet.

Leider konnte ich erst auf Grund privater Rückschläge im Juli/August 2010 die praktische Ausbildung absolvieren. Im September 2010 startete ich dann gut geschult und vorbereitet, sicher auch mit dem nötigen Respekt vor dem Qualitätsanspruch der Bad-Technik.
Es gab auch im Bekanntenkreis Stimmen die mich eingehend warnten vor diesem Schritt in dieses Tätigkeitsfeld zu wechseln. Etwa mit der Begründung man würde nicht ausreichend Arbeit haben um davon leben zu können, aber es lief von Anfang an gut und man kann davon gut leben und freie Tage muss ich schon seit 4 Jahren planen so viel Arbeit fällt an!

Natürlich fällt nichts vom Himmel, alles muss man sich auch erarbeiten, das war und ist zeitintensiv aber erfüllt auch ungemein. Am Ende des Tages hat man ein tolles Produkt erschaffen auf das man blickt, einen Kunden glücklich gemacht, was will man mehr für seine Seele. In meiner vorherigen Firma hatte ich nach Feierabend den Kopf voll nach viel geschriebenen Zeilen, nicht bezahlten Rechnungen und gefühlten 1000 Telefonaten.
Was für ein Unterschied!

Die Vielfalt und das kreative Arbeiten macht die Arbeit bei der Bad-Technik besonders interessant, das Netzwerk wird ständig der aktuellen Marktlage angepasst. Unsere Homepage offenbart bereits schon das positive Gesamtkonzept.
Was ich auch besonders gut finde ist, dass fortlaufend neue Produkte getestet werden und nach Eignung, die Produktpalette der Badtechnik im Sinne der Kunden erweitert wird. Ich bin überzeugt, dass unser Spachtelbad das Bad der Zukunft ist, weil es den Wünschen der Kunden mehr und mehr entspricht und das Fliesenbad bald der Vergangenheit angehören wird. Also auch weiterhin sehe ich für mich bei der Badtechnik eine erfolgreiche Zukunft mit viel Entwicklungsmöglichkeiten und Potential.

Ralf Lehmann (Gebiet: Chemnitz)

WAS IST MEIN NÄCHSTER SCHRITT?

Füllen Sie einfach das nachfolgende Formular aus und Sie erhalten kostenlose Informationen über BAD-TECHNIK.

Anfrageformular

Kontaktinformationen

          Postanschrift

                  Startkriterien

                      Ihre Kontaktinformationen werden streng vertraulich behandelt.